Montag , 21. August 2017
Home / Aktuell / Berlin wird ein Stück Österreicher

Berlin wird ein Stück Österreicher

Bei Österreich denken viele an Sissi, Sachertorte und Skifahren. Jenseits der Klischees ist das Urlaubsland aber auch berühmt für seine wohltuend entschleunigte Lebensart. Die Österreicher sind gemütlich, herzlich und charmant. Sie sind große Genießer und leidenschaftliche Gastgeber. 8.000 von ihnen leben in Berlin. Ebenso wie Berlin ist Österreich von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen geprägt. Und von viel Natur. Auch Berlin wirbt für sich mit dem Slogan: „Natur ist am schönsten, wenn ringsherum Hauptstadt ist“. Immerhin: kaum eine andere deutsche Großstadt hat so viele Grünflächen aufzuweisen wie Berlin. Doch das Geld für deren Pflege ist knapp. Gleichzeitig wächst jedoch die Sehnsucht nach grünen Inseln im urbanen Umfeld.

 

Eines der Lieblingsreiseländer der Deutschen – allein im vergangenen Jahr reisten 400.000 Berliner nach Österreich – schenkt nun den Berlinern ein Stück Natur. Die Österreich Werbung Deutschland übernimmt die Patenschaft für einen Park an der Caprivibrücke und lässt dort gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf eine österreichische Parklandschaft entstehen. Geplant sind ein alpiner Steingarten, eine Allee steirischer Apfelzierbäume, eine Blumenwiese und ein rot-weiß-roter Rosengarten. Die alten Parkbänke werden durch Salzburger Almbänke ersetzt. Donauliegen werden am Ufer der Spree aufgestellt und ein Fernrohr, durch das man die Tiroler Alpen erblickt. Ein kleines Stück Österreich mitten in Berlin also. Salzburgerland-Almbank

Triol_Fernrohr-c-Tirol-Werbung

Zur feierlichen Einweihung am 12. Mai lädt das Urlaubsland Österreich zu einer Wanderung von der Österreichischen Botschaft durch den Tiergarten am Landwehrkanal entlang zum „Österreich Park“ ein, zu der sich die Berliner mit ihren Freunden und Familien unter www.austria.info/berlin anmelden können. Der österreichische Botschafter in Berlin, Dr. Ralph Scheide übernimmt die Schirmherrschaft für das Projekt. Die Wanderer erhalten eine Jausenbox (Picknickdose) mit österreichischen Gaumenfreuden. Jedes der neun Österreichischen Bundesländer – von Tirol bis Wien – präsentiert sich mit einer Erlebnisstation: an einer wird zum Beispiel gezeigt, wie man traditionelle Blaudrucktücher aus dem Burgenland herstellt.Österreich-Werbung_Burgenland-©Blaudruck-Koó Im Park selbst gibt es ein großes Picknick mit Weinverkostungen, kulinarischen Spezialitäten wie Linzer Torte und Musik von „Matakustix“- einer Kärntner Akustik-Pop-Gruppe. Der Street Art Künstler Mark Jenkins installiert eine lebensechte Puppe zum Thema „Süßes Wien“ – ein origineller Klischeebruch. Der „Österreich Park“ ist dann für alle Berliner offiziell eröffnet und macht das beliebte Nachbarland mit allen Sinnen erlebbar.

 

Die Österreich Werbung ist Österreichs nationale Tourismusorganisation, deren zentrale Aufgabe es ist, für das Urlaubsland Österreich zu begeistern. Das Berliner Büro ist für sämtliche Maßnahmen zur Bewerbung von Österreich als Urlaubsdestination in Deutschland verantwortlich.

 

Textnachweis: Elke Allenstein, Agentur für urbane Herausforderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen