Home / Aktuell / Hier geht das Nacktsein in die Verlängerung: Die schönsten Unterkünfte in südlichen FKK-Regionen

Hier geht das Nacktsein in die Verlängerung: Die schönsten Unterkünfte in südlichen FKK-Regionen

Nackt dem Regenwetter entfliehen: Während sich der Sommer in Deutschland schon weitgehend verabschiedet hat, locken die Temperaturen in anderen europäischen Ländern noch viele FKK-Anhänger an. Denn hüllenlos am Strand zu sein bedeutet für viele Europäer die pure Freiheit. www.Tripping.com/de, die weltweit größte Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen, hat fünf Ferienunterkünfte ausgewählt, die an bekannten FKK-Stränden liegen.

Suchen Urlauber auf dem Portal nach dem Stichwort „FKK“, so finden sie 133 Ferienunterkünfte in Europa, in deren Beschreibung das Kürzel vorkommt. Davon sind zum Beispiel 84 in Kroatien, 30 in Deutschland, neun in Spanien und sechs in Frankreich. „Die Vermieter müssen natürlich selbst entscheiden, ob sie ihre Ferienunterkünfte mit dem Stichwort FKK versehen möchten“, erklärt Jen O´Neal, CEO von Tripping.com.

Fünf Ferienunterkünfte an bekannten FKK-Stränden:

Die Insel Jerolim ist ein bekannter FKK-Badeort in Kroatien – dort ist seit 1896 Textilfreiheit erlaubt. Er befindet sich an den Pakleni-Inseln und zählt zu den 15 besten FKK-Stränden der Welt. Die Villa Julia liegt in Fažana und bietet Platz für bis zu acht Personen. Im Garten befindet sich ein großer Pool, der ein Highlight des Anwesens ist. Für Gäste wird ein täglicher Transfer auf die Insel Jerolim angeboten. http://bit.ly/2aQWdQY

Auf der griechischen Insel Kreta liegt südlich von Matala einer der beliebtesten FKK-Strände der Welt, Kokkinos Ammos. Wegen seines roten Sandes ist der Strand aber besser bekannt als Red Beach. Das Fischerhaus liegt nur wenige Meter davon entfernt und bietet Platz für bis zu vier Personen. Das stilvoll eingerichtete Ferienhaus kostet im Durchschnitt 92 Euro pro Nacht. http://bit.ly/2bcqj50

Nicht weit von Ibiza-Stadt entfernt befindet sich Es Cavallet, einer der offiziellen FKK-Strände der spanischen Insel. Nur etwa sieben Minuten entfernt davon können bis zu vier FKK-Anhänger in der luxuriösen Villa Piedad übernachten. Für durchschnittlich 242 Euro pro Nacht haben die Gäste von der Terrasse des Anwesens einen fantastischen Ausblick auf Ibiza-Stadt. Entspannen können sie beim Grillen oder beim Schwimmen im Pool. http://bit.ly/2bbyDhf

Foto: Tripping.com Partner Network
Foto: Tripping.com Partner Network

Der fast fünf Kilometer lange Sandstrand Praia do Homem Nu („Strand des nackten Mannes“) an der portugiesischen Algarve bietet den Nudisten durch die geschützte Lage in einer Dünenlandschaft viel Privatsphäre. In der Nähe liegt diese Villa in Olhao, in der bis zu zehn Personen Platz finden. Auf dem Anwesen befindet sich nicht nur ein großer Pool, sondern auch ein eigener Tennisplatz. Der Mietpreis für eine Woche beträgt ab 4.368 Euro. http://bit.ly/2bbyM4j

Das FKK-Mekka an der Adria ist der textilfreie Campingplatz Koversada in Vrsar in Kroatien, der zu den ältesten Nudistentreffpunkten in Europa zählt. Mit Meerblick schlafen die Urlauber in ihrem Safari-Zelt auf der Halbinsel Istrien ein. Alle Unterkünfte sind neben dem Schlafbereich auch mit einer Sitzecke, einem Kühlschrank, einem Kochfeld und einem Wasserkocher ausgestattet. Auf dem Areal befinden sich auch ein Restaurant, ein Minimarkt, ein Kinderspielplatz, eine Bar und ein Wasserpark. http://bit.ly/2baJbAg

Foto:Tripping.com Partner Network
Foto:Tripping.com Partner Network

Quellennachweis: Wilde & Partner

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen