Home / Aktuell / Raffinierte Normalität: Ayurveda „durch und durch“ im Landidyll Hotel Alter Hof am Elbdeich

Raffinierte Normalität: Ayurveda „durch und durch“ im Landidyll Hotel Alter Hof am Elbdeich

Die Bezeichnung Ayurveda stammt aus dem Altindischen und setzt sich aus zwei Worten zusammen: Ayus (Leben) und Veda (Wissenschaft). Nach einer alten Definition ist der Zweck dieser Wissenschaft, “die Gesundheit des Gesunden zu erhalten und den Kranken zu behandeln”. Ayurveda versteht sich als umfassende, ganzheitliche Gesundheitslehre.
(Quelle: Wikipedia –

Weimar, September 2015 – Die Inhaber des Landidyll Hotels Alter Hof am Elbdeich, Annett Senst und Dirk Wolters, beschäftigen sich schon viele Jahre mit diesem Thema: „Ayurveda bedeutet für uns, dass wir unseren Leitsatz „Wir leben raffinierte Normalität“ im Hotel, im Restaurant, privat und im Alltag mit unseren Gästen umsetzen.

Die Lehre vom Leben und das Wissen für ein langes Leben, setzen wir bewusst in allen Bereichen um, indem wir unsere Zimmer natürlich einrichten sowie eine Atmosphäre zwischen uns, unseren Mitarbeitern und Gästen pflegen, die sehr persönlich und individuell ist.“

Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.
Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.

Der ganzheitliche und nachhaltige Ansatz, auf dem die traditionelle indische Heilkunst beruht und die eigene Überzeugung sehen die Hoteliers als Idee und Grundlage, das Wissen weiterzugeben und regelmäßig zu ausgewählten Terminen Ayurveda-Seminare anzubieten.

Für die nächsten Seminare Anfang des kommenden Jahres konnten die beiden den erfahrenen Ayurveda-Spezialisten Udo Schneider gewinnen. Er ist Küchenmeister, Diät- und Ayurvedakoch und Profi für die vegane und vegetarische Küche. Außerdem ist er Ayurvedamasseur, ausgebildet an der Europäischen Akademie für Ayurveda, an der er mittlerweile auch als Referent lehrt.

Unter dem Motto „Rühren und Berühren“ erleben die Teilnehmer in den Koch- und Massagekursen gemeinsam mit viel Spaß das Kochen nach Ayurveda und genießen eine Einführung in die ayurvedischen Ölmassagen.

Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.
Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.

Die Termine & Themen im Überblick:

Ayurveda Kochseminar
19. – 21. Februar 2016 (290,00 Euro, max. 12 Teilnehmer)
Hier erlernt man unter fachkundiger Anleitung die Kunst, die täglichen Speisen auf die Jahreszeiten und den Körper abzustimmen. Die harmonische Zubereitung und das Würzen schenken direkte Lebensenergie für Körper, Geist und Seele.

Ayurveda Massageseminar
26. – 28. Februar 2016 (260,00 Euro, max. 6 Teilnehmer)
Vermittlung der Grundlagen der verschiedenen Massagetechniken, wie z. B. Abhyanga, Mukabhyanga oder Padabhyanga. Die Anwendungen von Ölen, Techniken sowie theoretische Kenntnisse werden erlernt und praktisch umgesetzt.

(Preise jeweils pro Person/ Seminar; weitere Infos und alle Inhalte & Leistungen unter www.alter-hof-am-elbdeich.de; Anmeldungen bis 10.02.2016)

Zusatztipp: Udo Schneider leitet auch das vegane Kochseminar, das vom 24. bis zum 25. Februar 2016 angeboten wird. Für 250,- Euro pro Person lernen die (maximal 12) Teilnehmer fleischlos, pflanzlich und dabei vollwertig, lecker, regional und gesund zu kochen.

Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.
Foto: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“.

Das Landidyll Hotel Alter Hof am Elbdeich liegt in Brandenburg im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbtalaue direkt am Elbdeich in der Lenzer Wische zwischen Lenzen (Brandenburg) und Dömitz (Mecklenburg) sowie dem niedersächsischen Wendland am linken Elbufer. Dieses Gebiet ist eine Oase der Ruhe und landschaftlichen Schönheit. Es fasziniert durch seine auch heute noch nahezu Natur belassene Landschaft am großen Strom, den kleinen und großen Badeseen, unzählige Störche, Reiher, Kraniche, hunderttausende von Zugvögeln und Singvögeln, die hier auf ihren Flügen Jahr für Jahr rasten oder hier leben.

Der denkmalgeschützte Hof von 1823 wurde aufwändig und liebevoll renoviert und fügt sich gelungen in das Naturbild ein. Das Hotel verfügt über zehn geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Ferienwohnungen.

Im Restaurant, einem reetgedeckten Fachwerkhaus, das umsäumt ist von jahrhundertealten Eichen und auch eine herrlich sonnige Terrasse bietet, verwöhnt Annett Senst mit regionalen sowie ayurvedischen Köstlichkeiten. Eines garantiert sie immer: „Nur, was die Natur und die Jahreszeit gerade bieten, kommt bei uns auf den Tisch.“

Generell ist im „Alten Hof“ alles auf die Umgebung abgestimmt und ein respektvoller Umgang mit den vorhandenen Ressourcen selbstverständlich.

Weitere Informationen: Landidyll Hotel Alter Hof am Elbdeich, Tel. 038758 / 35780, info@alter-hof-am-elbdeich.de, www.alter-hof-am-elbdeich.de, www.landidyll.com/alterhof

Quellennachweis: Bettina Häger-Teichmann, PR Office