Home / Aktuell / Kulturelle Vielfalt in den Küstenorten Portorož und Piran

Kulturelle Vielfalt in den Küstenorten Portorož und Piran

Die pittoresken Küstenorte Portorož und Piran begeistern mit Tradition und Moderne. Das rund 30 Kilometer südlich von Triest gelegene Portorož ist seit dem 13. Jahrhundert als Kur- und Badeort bekannt.

Heute finden sich hier unter anderem ein Yachthafen mit über 1.000 Anlegeplätzen für Segelschiffe, ein kleiner internationaler Flugplatz, mehrere Casinos und das in den Sommermonaten geöffnete Thalasso-Open-Air-Spa „Lepa Vida“ in einem stillgelegten Teil der Salinen. Das Hafenstädtchen Piran befindet sich auf einer Landzunge direkt an der slowenischen Adriaküste und spiegelt mit verwinkelten Gassen, belebten Plätzen, Kunstdenkmälern, acht Kirchen und dicht aneinandergereihte Häusern die venezianische Vergangenheit wider.

Einheimische und Gäste erleben die Kultur der Region hautnah bei zahlreichen Festen zu jeder Jahreszeit. Sie feiern den istrischen Karneval im milden Winter zu Beginn des Jahres, segeln als Teil der traditionellen Osterregatta im Frühling, zelebrieren das Salinen-Festival im Sommer und genießen verschiedene Leckerbissen beim Fest der Kaki-Frucht im Herbst. Auch Musikbegeisterte kommen bei Veranstaltungen mit erstklassigen Interpreten verschiedener Genres im Sommer auf ihre Kosten. Mit rund 1,4 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist die Destination Portorož und Piran neben der zirka eine Stunde Autofahrt entfernten Hauptstadt Ljubljana das beliebteste Urlaubsziel des Landes. Dank einer großen Auswahl von Übernachtungsmöglichkeiten mit über 12.000 Betten verteilt auf 25 Hotels, 20 Pensionen und Hostels, vier Campingplätzen und über 800 Privatzimmern findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige. Weitere Informationen zur Destination, Veranstaltungen und Unterkünften finden sich unter www.portoroz.si/de.

Foto: © Portorož und Piran

Highlights der Festivalsaison 2018

09. – 11. Februar 2018
Istrischer Karneval mit dem traditionellen Maskenball in Piran und dem Karnevalsumzug in Portorož

11. – 12. März 2018
Fest der südländischen Rebsorte Malvasia

29. März – 1. April 2018
Traditionelle Osterregatta in Piran

28. – 29. April 2018
Olivenöl und Mangold Fest im denkmalgeschützten Dorf Padna im Hinterland von Piran

11. – 13. Mai 2018
Farbenprächtiges Fest der Rose zu Ehren der namensgebenden Blume in Portorož (= Hafen der Rosen).

15. – 26. Juli 2018
Piraner Musikabende mit slowenischen und internationalen Solisten und Ensembles jeden Donnerstag im Juli

14. – 15. Juli 2018
Wein- und Knoblauchfest im malerischen Örtchen Nova im Hinterland von Piran

25. August 2018
Salinen-Festival zu Ehren der kostbaren Kristalle, die in den Salzfeldern von Sečovlje gewonnen werden

2. August – 2. September 2018
Tartini-Festival ist dem in Piran geborenen, weltberühmten Geiger und Komponisten Giuseppe Tartini gewidmet

23. September 2018
I feel Slovenija Ironman 70.3 Slovenian Istria

17. – 18. November 2018
Kaki Festival in Strunjan, bei dem die verschiedenen Verarbeitungsmöglichkeiten eindrucksvoll dargestellt werden

1. Dezember – 2. Januar 2018
Festlicher Dezember: Die Zuckerseiten des Lebens

26. Dezember 2018
Sektfestival in Portorož

Quelle: STROMBERGER PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen