Home / Aktuell / Aktiv im Urlaub – perfekt organisiert!

Aktiv im Urlaub – perfekt organisiert!

Ein gelungener Radurlaub ist eine Quelle an körperlicher und geistiger Erholung. Die richtige und rechtzeitige Organisation ist dabei ganz entscheidend. Unverzichtbar sind eine professionelle Auswahl der Routen, moderne und gut gewartete Räder, landeskundige Reiseleiter bei Gruppentouren und ausführliche Reiseunterlagen bei Einzeltouren.

Wenn man Land und Leute zu Wasser und an Land erkunden möchte, bietet sich die Kombination Rad- und Schiffreise an. Was gibt es Schöneres, als tagsüber per Rad die vielfältigen Landschaften Europas zu entdecken und den Abend gemütlich an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes ausklingen zu lassen?

Foto: Eurobike/akz-o
Foto: Eurobike/akz-o

Ijsselmeer und Nordseestrände
In Nordholland begibt man sich per Rad auf die Spuren von Folklore und Tradition im flachen Polderland, an der Nordsee und in romantischen Häfen. Die Halbinsel zwischen Nordsee und Ijsselmeer, zu der auch Texel gehört, ist geprägt von Wasser, Deichen und Dünen, Naturschutzgebieten, Blumenfeldern und malerischen Städtchen. Und wenn Sie einmal keine Lust aufs Radfahren haben, bleiben Sie an Bord und genießen sie Landschaft.

Entlang der Donau
Das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auenwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie wechseln ab mit pulsierenden Metropolen wie Wien, Bratislava und Budapest.

Segel setzen
Bei einer Segelreise werden Sie zum Seefahrer, der die Meere erkundet und Neuland sucht. Mit dem Traditionssegler entlang der Ostseeinsel Rügen, mit ihren Kreidefelsen weiter über den Greifswalder Bodden nach Usedom. Sie erkunden kleine Ostseebäder, unberührte Natur und ländliche Dörfer mit dem Rad oder bleiben an Bord. Ideal auch für den Familienurlaub, denn es gibt jeden Tag etwas zu entdecken.

Quelle: akz-o