Montag , 23. Oktober 2017
Home / Aktuell / Das Vogtland zeigt sich Besuchern sportlich, musikalisch und natürlich schön

Das Vogtland zeigt sich Besuchern sportlich, musikalisch und natürlich schön

Im Leben lieben wir die Abwechslung. Monotone und immer gleich verlaufende Tage wie in der Kult-Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ aus den 90ern entsprechen nicht dem neugierig-aktiven Gemüt, das in fast jedem von uns schlummert. Deshalb zählt das Reisen zu den beliebtesten Hobbys. Die Begegnung mit fremden Menschen, das Erkunden neuer Landschaften und der Genuss erholsamer Stunden für Körper und Geist lassen sich perfekt mit kulturellen, sportlichen sowie musikalischen Interessen verbinden.

Nach einer ausgedehnten Radtour wird man in Klingenthal mit einer fabelhaften Aussicht ins Tal belohnt. (Foto: epr/Klingenthal)
Nach einer ausgedehnten Radtour wird man in Klingenthal mit einer fabelhaften Aussicht ins Tal belohnt. (Foto: epr/Klingenthal)

Wanderparadies, Wintersportzentrum, Musikstadt – die Ferienregion Klingenthal im südöstlichen Vogtland hat viele Gesichter. Eingebettet in die Erzgebirgslandschaft, bietet die 9000-Seelen-Stadt nicht nur eine prächtige Kulisse, sondern mit gleich drei zertifizierten Wanderwegen auch viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. So gehören Klingenthal und seine Umgebung zu den beliebtesten Wandergegenden Deutschlands. Für einen wahren Höhenflug sorgt der Rundweg Klingenthal, der es wiederholt geschafft hat, die strengen Vorgaben des Prädikats „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zu erfüllen. Der 50 Kilometer lange Höhensteig, der fast ausschließlich auf den 800 bis über 900 Metern ansteigenden Gebirgszügen des oberen Vogtlandes verläuft, zeichnet sich durch viele Aussichtspunkte aus und verläuft zum Teil unmittelbar an der Grenze zu Tschechien.

Wintersportfans schätzen ebenso das Höhenerlebnis: Mit mehr als 100 Kilometern gespurten Langlaufloipen verfügt Klingenthal über eines der umfangreichsten Loipensysteme Deutschlands. Aus der über 100 Jahre andauernden Skisport-Tradition gingen nicht nur einige Skisprungschanzen, sondern auch zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger in den nordischen Disziplinen hervor. Zu den Veranstaltungen in der Vogtland Arena – eine der größten Schanzen Europas – zieht es alljährlich zehntausende Skisprungfans nach Klingenthal. Nicht zu den Höhenereignissen, dafür aber definitiv zu den Höhepunkten, zählt das Musik- und Wintersportmuseum. Neben der sportlichen Seite der Stadt lernen Besucher hier auch die musikalische Ader der Gegend kennen. Diese ist ebenso tief verwurzelt in der Stadtgeschichte – schließlich entwickelte sich Klingenthal in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem Weltzentrum des Musikinstrumentenbaus. Mehr unter www.klingenthal.de.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen