Home / Aktuell / Die Sächsische Schweiz blüht und grünt

Die Sächsische Schweiz blüht und grünt

Die Sonne lässt das triste Grau des Winters dahinschmelzen, Vogelgezwitscher begrüßt den Tag und zartgrüne Blätter rauschen in einer seichten Frühlingsbrise: Der Frühling zeigt sich besonders in der Sächsischen Schweiz von seiner schönsten Seite. In der berühmten Burgstadt Hohnstein erblühen bald wieder tausende Märzenbecher. Das PARKHOTEL ambiente in Hohnstein begrüßt schon jetzt die Gäste mit verlockenden Frühlingsangeboten und tollen Ausflugstipps.

Die Osterfeiertage genießt man am besten gemeinsam mit der Familie und frischen, saisonalen Köstlichkeiten im PARKHOTEL ambiente. Für einen entspannten Ostersonntag lädt das Hotel zu einem Osterbrunch von 10 bis 14 Uhr ins Restaurant „Malerweg“ ein. Das Küchenteam wird die Gäste zum Feiertag mit einer Vielzahl an österlichen Köstlichkeiten verwöhnen. Die anwesenden Feinschmecker können sich beim Ausblick auf den frühlingshaften Nationalpark Sächsische Schweiz durch traditionellen Lammbraten, Fischvariationen, Kaninchen und süße Desserts schlemmen. Alle Speisen werden vom Küchenteam frisch und aus besten regionalen Zutaten zubereitet. Der Osterbrunch für die ganze Familie kostet pro Person 21 Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen nur die Hälfte.

Außenansicht des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein im Frühling. Bildquelle: ambiente Wellness Hotel Group.
Außenansicht des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein im Frühling. Bildquelle: ambiente Wellness Hotel Group.
Die Wehlnadel am Malerweg. Urheber: Frank Richter; Copyright: Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.
Die Wehlnadel am Malerweg. Urheber: Frank Richter; Copyright: Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.

Nicht nur kulinarisch lockt die Sächsische Schweiz im Frühjahr. Im Polenztal verwandeln sich in Kürze die Wiesen wieder in ein weißes Blütenmeer. Auf rund 130.000 Quadratmetern findet sich Sachsens größtes Vorkommen wild wachsender Märzenbecher. „Dem Wetter entsprechend blühen die Märzenbecher drei bis vier Wochen, wir hoffen, dass sie am Osterwochenende dann in voller Blüte stehen und unsere Gäste die berühmten Märzenbecherwiesen bestaunen können“, verrät Silke Geike, Direktorin des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein.

Die unter Naturschutz stehenden Märzenbecherwiesen locken jährlich unzählige Bewunderer in den Nationalpark Sächsische Schweiz und liegen nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. „Es ist ein wunderschönes und verführerisch duftendes Naturschauspiel, das sich einem an den Ufern der Polenz bietet. Wir stehen natürlich jederzeit mit Wandertipps und Routen für unsere Gäste bereit, um ihnen den Weg zu den Wiesen zu beschreiben“, so Geike weiter. Zahlreiche Wanderwege führen um das Hotel, so auch der bekannte „Malerweg“. Entlang des Weges bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über das Elbsandsteingebirge. Zu Fuß oder auch per Pferd kann der Weg bestritten werden, und die Gäste überzeugen sich somit selbst von der Herrlichkeit des Frühlings in der Sächsischen Schweiz.

Wellnessbereich des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein. Bildquelle: ambiente Wellness Hotel Group.
Wellnessbereich des PARKHOTELs ambiente in Hohnstein. Bildquelle: ambiente Wellness Hotel Group.

Wer den Frühling im PARKHOTEL ambiente unweit der Märzenbecherwiesen genießen möchte, kann ab sofort bis einschließlich 30. April das besondere Frühlingsarrangement nutzen. Darin enthalten sind wahlweise zwei oder drei Übernachtungen, täglich reichhaltiges und gesundes Frühstück vom Büffet sowie abends täglich ein Zwei-Gänge-Menü. Zudem ist im Arrangementpreis (ab 99 Euro pro Person) ein flauschiger Leihbademantel sowie die tägliche Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches mit Sauna und Dampfbad enthalten.

Weitere Infos: www.hotelambiente.com

Quellennachweis: MEDIENKONTOR