Home / Aktuell / Hofgut Hafnerleiten lädt zu Sternschnuppen-Nächten

Hofgut Hafnerleiten lädt zu Sternschnuppen-Nächten

Perseiden, Leoniden und Geminiden: Zu den alljährlichen Himmelsspektakeln lässt das Hofgut Hafnerleiten in Niederbayern Wünsche wahr werden. In den Nächten von 11. auf 12. August, 17. auf 18. November und 13. auf 14. Dezember 2016 eröffnet sich in den drei Langhäusern sowie im Terrassenhaus der perfekte Blick auf den Sternenhimmel. Inmitten von Feldern, Wiesen und an einem Wald gelegen, beobachten Gäste das Naturschauspiel fernab von störenden Lichtquellen. Wer es besonders romantisch möchte, läutet die Nacht mit einem Abendessen zu zweit im eigenen Häuschen ein. Während im August mit den Perseiden der größte Meteorstrom des Jahres über die Erde zieht und bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde vom Himmel regnen, stehen im November mit den Leoniden und im Dezember mit den Geminiden die Chancen sehr gut, zwischen 22 und 4 Uhr zahlreiche in der Atmosphäre verglühende Meteoroiden zu entdecken. Ein Besuch zu den genannten Daten lohnt sich besonders, da die Gastgeber ab einem Mindestaufenthalt von fünf Nächten einen Wunsch erfüllen; für jede zusätzliche Nacht wird ein weiterer Wunsch wahr. Zur Wahl stehen nach Verfügbarkeit ein kostenfreier Late-Check-Out, ein zweistündiger privater Zugang zur Sauna, Produkte aus dem Hofladen und ein Massage- oder Dinner-Gutschein für den nächsten Aufenthalt. Eine Übernachtung in einem der insgesamt sieben Themen- und drei Ferienhäuser kostet ab 185 Euro pro Person inklusive Halbpension. Reservierungen werden telefonisch unter der Nummer +49 (0)8563-91511 oder per Mail an post@hofgut.info entgegengenommen. Weitere Details auf www.hofgut.info.

Foto: © Hofgut Hafnerleiten
Foto: © Hofgut Hafnerleiten

Während das Terrassenhaus mit großer Fensterfront und einem Sternguckfenster im Giebel beste Ausblicke aus dem gesamten Haus ermöglicht, genießen die Gäste in den drei Rottaler Langhäusern den Blick aus dem Dachfenster im Bett, in der Kuschelkoje oder aus der Badewanne. Nach einer Nacht voller Wünsche, startet der nächste Morgen ganz entspannt, da im Hofgut das Frühstück immer direkt ins Haus gebracht wird. In einem Körbchen finden sich neben Kaffee, Brötchen, Obst und Eiern von den eigenen Hühnern auch Wurst, Käse, Joghurt, Saft und selbstgemachte Marmeladen. Tagsüber ermöglicht das Hofgut ohne Internet, Fernsehen, Radio und Mobilfunkempfang viele Gelegenheiten zum entspannten Nichtstun.

Sechs Kilometer vom niederbayerischen Ort Bad Birnbach entfernt, überzeugt das 1999 zunächst als Kochschule eröffnete Hofgut Hafnerleiten mit ausgezeichneter Architektur und Offline-Urlaub mitten in der Natur. Zum Refugium gehören drei jeweils 80 Quadratmeter große Rottaler Langhäuser mit eigener Küche und mehreren Terrassen, zwei Teichsuiten und sieben individuelle Themenhäuser, darunter das gemütliche Bootshaus, das Baumhaus in luftiger Höhe, das Wasserhaus inmitten des Badeteichs und das zertifiziert-strahlenarme Hanghaus mit direktem Zugang zur Erdsauna. In allen Unterkünften genießen Gäste „Digital Detox“ ohne Internet, Fernsehen, Radio und Mobilfunkempfang. Urlauber, die den Alltag nicht sofort hinter sich lassen können, erhalten ein kostenfreies „Ich bin dann mal weg“-Paket mit Puzzle, Hörbüchern, Zeitschrift, Briefpapier und Postkarten. Kulinarikfans können bei Gastgeber und Küchenchef Erwin Rückerl neben Kochkursen auch Grill-, Wein- und Kaffeeseminare belegen. Für Entspannung sorgen fünf Wellnesswürfel, in denen Bereiche für Massage, Kosmetik, Farbtherapie, eine finnische Sauna und ein Ruheraum untergebracht sind. Kreative Ideen zum Zeitvertreib und ein Hofladen runden das Angebot ab.

Quellennachweis: STROMBERGER PR