Home / Aktuell / Sächsisches Elbland: Zehn Ideen für Ferien mit Enkelkindern

Sächsisches Elbland: Zehn Ideen für Ferien mit Enkelkindern

Ferienzeit ist Familienzeit. Volle sechs Wochen Urlaub können sich jedoch nur die allerwenigsten Eltern gönnen. Oft springen dann Oma und Opa ein. Für sie hat der Tourismusverband Sächsisches Elbland die zehn schönsten Ferienerlebnisse mit Enkelkindern im malerischen Umland von Dresden zusammengestellt.

Träumen im Märchenschloss
Prinzessinnen willkommen: Märchenhaft spiegelt sich Schloss Moritzburg im Wasser. Es ist eine eigene Welt, nur 20 Minuten von Dresden entfernt. Im Inneren wird in prächtigen Salons die Glanzzeit des Kurfürstentums Sachsen lebendig. Der tschechische Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wurde hier gedreht. Rund um das Schloss lädt die ausgedehnte Wald- und Teichlandschaft zu Spaziergängen mit Picknick und Entenfüttern.
www.schloss-moritzburg.de

Schloss Moritzburg ist eines der reizvollsten Naherholungsziele Dresdens. Die barocke Schlossanlage in mitten eines Teiches zieht jaehrlich tausende Besucher an. Sie diente im 18. Jahrhundert Kurfuerst Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, als Jagdaufenthalt und prachtvolle Kulisse fuer koenigliche Lustbarkeiten. Foto: Rainer Weisflog / Tourismusverband  Sächsisches Elbland
Schloss Moritzburg ist eines der reizvollsten Naherholungsziele Dresdens. Die barocke Schlossanlage in mitten eines Teiches zieht jaehrlich tausende Besucher an. Sie diente im 18. Jahrhundert Kurfuerst Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, als Jagdaufenthalt und prachtvolle Kulisse fuer koenigliche Lustbarkeiten. Foto: Rainer Weisflog / Tourismusverband
Sächsisches Elbland

Naturerlebnis im Wildgehege 
Rotkäppchen, aufgepasst! Unweit von Aschenbrödels Schloss geht der Wolf um. Allerdings gut gesichert. Das Wildgehege Moritzburg zeigt neben Tieren wie Elch, Mufflon, Wildschwein und Wildkatze auch das berühmteste Märchentier im Original. Und im anliegenden Waldhochseilgarten können Bewegungshungrige ab fünf Jahren Mut und Geschicklichkeit beweisen.
www.abenteuerpark-moritzburg.de

Nudelfreuden in Riesa 
Willkommen im Nudelhimmel! Spaghetti, Makkaroni, Fusilli – im Nudelcenter Riesa wird Kindern das Herz aufgehen. Buchstaben, Sternchen, Hörnchen, gedreht, gerade, kurz oder meterlang: Dutzende Sorten laufen in der gläsernen Produktion durch riesige Röhren und übers Band. Nudelmuseum und Nudelrestaurant stillen den Appetit nach mehr.
www.teigwaren-riesa.com

Weißes Gold in Meißen
Feines Porzellan begeistert Großeltern sicher mehr als die Enkel, aber seine Herstellung fasziniert beide. In Meißen wird in jahrhundertealter Tradition das älteste und berühmteste europäische Porzellan hergestellt. Schauwerkstätten und eine Erlebniswelt führen Kinder und Erwachsene an das beeindruckende Kunsthandwerk heran. Neugierige bis zwölf Jahre können zudem mit einer Rätselkarte auf Schatzsuche gehen.
www.meissen.com

Indianergeschichten in Radebeul
Die Abenteuer Winnetous und Old Shatterhands kannte einst jedes Kind. Heute sind andere Superhelden angesagt. Aber die Faszination des Wilden Westens bleibt. Der bekannteste und meistgelesene Wildwestautor weltweit ist Karl May. In seinem einstigen Wohnhaus in Radebeul, der „Villa Shatterhand“, ist ihm ein Museum gewidmet. Und in der benachbarten „Villa Bärenfett“ trifft seine Fantasiewelt auf die tatsächliche Lebenswelt der Indianer Nordamerikas.
www.karl-may-museum.de

Gemütlich Radfahren auf Treidelpfaden
Radfahren im Sächsischen Elbland ist ein Spaß für alle Altersgruppen. Es gibt nur wenige Steigungen und mehrere spannende Themenrouten. Ein Höhepunkt ist die Floßkanalroute im Elbe-Röder-Dreieck: Auf naturbelassenen Wegen entführen Steinbrücken, Schleusen und Kanalbecken entlang eines ehemaligen Flößerkanals in die Zeit der Treidelschifffahrt.
www.elbland.de

Eisenbahnnostalgie im Lößnitzgrund
Bahnfahren wie anno 1900: Die Lößnitzgrundbahn zwischen Radebeul und Radeburg ist ein lebendiges Stück Eisenbahngeschichte. Die liebevoll Lößnitzdackel genannte Bahn ist eine der wenigen museal betriebenen Schmalspurstrecken im Osten Deutschlands. Dampfbetrieben schnaufen und rattern originale Lokomotiven und Waggons aus der Frühzeit des sächsischen Eisenbahnwesens über 17 Brücken und durch 11 Bahnhöfe.
www.loessnitzgrundbahn.de

Wasserspaß in Großenhain
Was wären Sommerferien ohne Baden und Planschen? Das Sächsische Elbland bietet mit seinen Natur- und Freizeitbädern eine große Auswahl. Besonders familienfreundlich ist das Naturerlebnisbad in Großenhain, eine 1903 eröffnete Badeanlage an einem Erholungsgebiet mit Abenteuerspielplatz, See, Park und Kulturschloss.
www.grossenhain.de

Naturkunde am Großen Teich
Der NABU-Biberhof ist ein Zentrum für Umweltbildung in Torgau. Er informiert im Naturschutzgebiet Großer Teich über die Lebensweise des größten heimischen Nagetiers. Auch die Lebensräume Teich und Streuobstwiese sowie ihre Bewohner werden vorgestellt. Aus verschiedenen Exkursions- und Informationsangeboten können sich Besucher ihr Tagesprogramm selbst zusammenstellen.
www.biberhof.nabu-sachsen.de

Elbfische im Kloster
Tierkunde für die Kleinen, Geschichte für die Großen: Die Stadt Riesa hat als Ort für ihren Tierpark das Areal eines vor 900 Jahren gegründeten Klosters gewählt. Das geistliche Leben endete hier mit der Reformation. Im Klosterostflügel steht heute die mit 20 000 Litern größte Aquarienanlage für Elbfische in Deutschland. Auch eine Ausstellung zum Natur- und Kulturraum Elbe und zur Klostergeschichte findet sich hier. Und im ehemaligen Klostergarten haben 55 Tierarten ein Zuhause gefunden.
www.tierpark-riesa.de

Weitere Reisetipps und passende Unterkünfte hält der Tourismusverband Sächsisches Elbland im Internet unter www.elbland.de bereit. Hier kann auch die große Erlebniskarte „Sehen, entdecken & genießen“ mit Informationen zu Familienangeboten bestellt werden.

Quellennachweis: Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V. / THIEL Public Relations e.K.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen