Home / Aktuell / Ein Paradies für Wasserratten – Die Probstei an, auf und in der Ostsee genießen

Ein Paradies für Wasserratten – Die Probstei an, auf und in der Ostsee genießen

Mit Beginn der Frühlingszeit wird in den meisten Familien schon wieder heiß diskutiert, welches Domizil im diesjährigen Urlaub angesteuert werden soll. In voller Vorfreude auf ein genussvolles Bad in den Fluten, einen entspannten Strandspaziergang und die Weite der Natur entscheiden sich viele Erholungsuchende für einen Aufenthalt am Meer. Dass man auf einer Reise an das große Gewässer jedoch mehr als nur Entspannung erleben kann, zeigt eine Region im hohen Norden Deutschlands.

Foto: epr/Probstei Tourismus Marketing GbR
Foto: epr/Probstei Tourismus Marketing GbR

Die Probstei, an der schönen Kieler Bucht gelegen, ist ein wahres Urlaubsparadies für große und kleine Liebhaber des kühlen Nasses. Mit einem bunten Freizeitangebot schafft die Region für die Urlauber einen wunderbaren Ausgleich zwischen Entspannung und Action. Für eine Menge Spaß sorgen beispielsweise die insgesamt sechs Wassersportschulen entlang der Ostseeküste. Hier dürfen sich Badenixen und Wassermänner in verschiedensten Sportarten wie Kiten, Surfen oder Stand-Up-Paddeln im flachen Schulungsrevier zunächst ohne Bedenken ausprobieren, bevor es anschließend in die Wellen geht. Spannung versprechen auch die hiesigen Segelkurse. Wer sich allerdings direkt auf hohe See begeben möchte, kann bei einem Schnupperkurs auf dem Traditionssegler Gefion das ursprüngliche Segeln kennenlernen. Erfahrene Segler haben übrigens die Möglichkeit, direkt mit dem eigenen Boot anzureisen. Insgesamt drei Yachthäfen, darunter die Marina Wendtorf am Nordostufer der Kieler Außenförde, stellen Gästen Liegeplätze zur Verfügung. Alles andere als gemächlich geht es hingegen auf einer Speedboot-Tour zu. Mit voller Geschwindigkeit und einer guten Portion Nervenkitzel im Gepäck können Freunde des Adrenalinkicks über die Ostsee flitzen. Doch auch für ruhige Gemüter hält die Region einiges bereit. So begrüßen diese den Tag mit einer Yogastunde auf der Seebrücke am Schönberger Strand, schlendern gemütlich zurück an Land, um sich am Nachmittag ab Laboe bei einer Hafenrundfahrt oder einer Frachtersafari zum Kieler Leuchtturm den Wind um die Nase wehen zu lassen – und die Umgebung in aller Ruhe vom Meer aus zu betrachten.