Donnerstag , 17. August 2017
Home / Aktuell / Fernreisen zu sonnigen Zielen für unter 1.000 Euro im Test

Fernreisen zu sonnigen Zielen für unter 1.000 Euro im Test

Mit dem Flieger in Richtung Sonne und dann an weißen, breiten Stränden unter Palmen entspannen: So sieht für viele Bundesbürger der Traumurlaub aus. Fernreisen etwa in die Karibik, nach Afrika oder Asien liegen im Trend – reißen jedoch ein großes Loch in die Haushaltskasse. Pro Person werden für die sonnigen Wochen meist vierstellige Eurobeträge fällig. Doch gibt es den Palmenstrand auch für unter 1.000 Euro, selbst außerhalb der günstigen Last-minute-Angebote? Die Zeitschrift “Reise & Preise” machte für ihre aktuelle Ausgabe 1/2014 den Test und fand tatsächlich einige reizvolle Angebote unterhalb der magischen Preisgrenze. Erhältlich ist das Magazin für 5,50 Euro im Zeitschriftenhandel, weitere Informationen gibt es auch unter www.reise-preise.de.

 

deutsche journalisten dienste Bild: 74261

Strahlend weißer Sand, Palmen und das türkisfarbene Meer: Diese Zutaten gehören für viele Bundesbürger zu einem gelungenen Urlaub dazu.
Foto: djd/REISE & PREISE

Bezahlbare Traumstrände

In vielen Familien werden jetzt Pläne für den nächsten Urlaub geschmiedet und Prospekte gewälzt. Doch vielfach zerschlägt sich der Traum vom Palmenparadies wieder, weil das Budget nicht ausreicht oder weil das Gebotene nicht den Vorstellungen entspricht. “Dabei erhalten Urlauber durchaus auch für unter 1.000 Euro pro Person jede Menge Erholung unter Palmen. Man muss nur wissen, wo sich die wahren Perlen verstecken”, lautet das Testfazit von Oliver Kühn, dem Chefredakteur der Reisezeitschrift. Gemeinsam mit seinem Team nahm er Hotelanlagen und Urlaubsorte mit viel Flair und Traumstränden unter die Lupe. Das Resultat: In Thailand stießen die Reiseexperten gleich auf mehrere preiswerte Resorts, die der Klassifizierung Traumurlaub gerecht werden. Aber auch Badeorte in Sri Lanka, Vietnam, Kenia, Gambia und Mexiko sind in der Auflistung zu finden.

Von Thailand bis Sri Lanka

Darunter befinden sich nach Aussage des Reiseexperten regelrechte Leckerbissen. “Der Lonely Beach auf Koh Chang etwa gehört zu den schönsten Stränden Thailands. Wer hier für 1.000 Euro einen Urlaub samt Traumhotel unter Dach und Fach bringt, hat sein Geld gut angelegt”, sagt Oliver Kühn, der selbst regelmäßig in der Region Recherchen anstellt und Urlaub macht. Auch die Südwestküste Sri Lankas ist ein reizvolles Ziel für budgetbewusste Fernreisende: Hier verstecken sich gleich mehrere kleinere Hotelperlen, oft mit kolonialem Flair und idyllisch angelegten Gärten, nur ein paar Gehminuten vom Palmenstrand entfernt.

 

deutsche journalisten dienste Bild: 74262

Von Asien über Afrika bis nach Mexiko reicht die Bandbreite der Fernreisen, die mit maximal 1.000 Euro pro Person erschwinglich sind.
Foto: djd/REISE & PREISE

Strandurlaub mit Safari verbinden

In Kenia bekommt man an den schneeweißen Stränden südlich vom Mombasa für 1.000 Euro sogar einen Luxusurlaub, dort haben die Journalisten ein Fünf-Sterne-Resort mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis direkt an einem breiten Strandabschnitt entdeckt. Hier lässt sich der Badeurlaub überdies mit einer Safari in den nahe gelegenen Amboseli-Nationalpark verbinden. In Mexiko schließlich werden für 1.000 Euro auch Robinson-Crusoe-Fans zufriedengestellt: In einem kleinen Beachresort der gehobenen Mittelklasse mit strohgedeckten Bungalows, das praktisch direkt auf den Strand gebaut wurde, wartet ein Barfuß-Urlaub erster Güte, so die Reiseexperten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen