Home / Aktuell / In Niedersachsen laden viele stimmungsvolle Weihnachtsmärkte zu einem Besuch ein

In Niedersachsen laden viele stimmungsvolle Weihnachtsmärkte zu einem Besuch ein

Schon von Weitem ist es ein beeindruckender Anblick, wenn sich die vier Schornsteine des Wolfsburger Kraftwerks in die Kerzen eines überdimensionalen Adventskranzes verwandeln. Sie laden zum “Alpenländischen Winter” in die Autostadt, den Themenpark des Volkswagen-Konzerns. Der Duft von Plätzchen und Glühwein sorgt für vorweihnachtliche Stimmung, in den Holzhütten des Wintermarktes findet man ausgefallene Geschenkideen und kulinarische Spezialitäten. Auf der vereisten Lagune können Schlittschuhfahrer ihre Runden drehen, abends präsentieren dort bekannte Eiskunstläufer ihre Shows.

Internationale Eiskunstläufer zeigen beim "Alpenländischen Winter" in Wolfsburg ihre farbenfrohe Show. Foto: djd/Niedersachsen
Internationale Eiskunstläufer zeigen beim “Alpenländischen Winter” in Wolfsburg ihre farbenfrohe Show.
Foto: djd/Niedersachsen

Maritimes Flair auf dem Weihnachtsmarkt

Aber nicht nur in Wolfsburg, auch an vielen anderen Orten in Niedersachsen ist die Vorweihnachtszeit sehr stimmungsvoll. Ganz maritim geht es etwa beim Engelkemarkt in Emden zu: Neben dem Weihnachtsdorf am Rathaus liegen im alten Binnenhafen festlich beleuchtete Museumsschiffe und Traditionssegler, die zum Verweilen an Bord einladen. In der Landeshauptstadt Hannover gibt es mehrere Weihnachtswelten: In der Altstadt liegen ein finnisches Weihnachtsdorf und ein Mittelaltermarkt. Der Erlebnis-Zoo wird zum Winter-Zoo mit einem Weihnachtsmarkt in Fachwerkhütten, einer Schlittschuhbahn und einem Rodelberg. Informationen und Termine zu den Weihnachtsmärkten gibt es unter www.reiseland-niedersachsen.de.

Historisch und festlich

In Goslar am Harz entsteht mitten in der historischen Altstadt vor mittelalterlicher Kulisse ein märchenhafter Weihnachtswald. Unter hohen, romantisch beleuchteten Nadelbäumen auf duftendem Waldboden wird hier der Besuch zu einem besinnlichen Ereignis in winterlicher Kulisse. Über die “Himmelsleiter” gelangen die Gäste auf den Nordturm der Marktkirche und haben von dort einen traumhaften Blick. Und auch der prächtige historische Marktplatz von Hildesheim hüllt sich zur Weihnachtszeit in festlichen Glanz. Geschmückte Stände laden zum Bummeln und Genießen ein, der Duft von frischem Lebkuchen und dampfendem Glühwein versetzt die Besucher in weihnachtliche Stimmung und versüßt ihnen die Adventszeit.

Die mittelalterliche Altstadt in Goslar wird im Advent zum Weihnachtswald. Foto: djd/Niedersachsen/Stefan Sobotta
Die mittelalterliche Altstadt in Goslar wird im Advent zum Weihnachtswald.
Foto: djd/Niedersachsen/Stefan Sobotta

 

Ausgewählte Winterwelten in Niedersachsen:

– 26. November bis 22. Dezember: Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Hannover
– 26. November bis 30. Dezember: Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald in Goslar
– 27. November bis 28. Dezember: Weihnachtsmarkt in Hildesheim
– 28. November bis 4. Januar 2015: Alpenländischer Winter in der Autostadt Wolfsburg
– 28. November bis 16. Februar: Winter-Zoo in Hannover
– 27. bis 31. Dezember: Engelkemarkt in Emden

Informationen und Termine: www.reiseland-niedersachsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere