Home / Aktuell / Märchenhaftes Spessart-Mainland

Märchenhaftes Spessart-Mainland

Burgen und Schlösser, sonnenverwöhnte Weinberge, die weiten Wälder des Spessarts und der erhabene Main: Die Urlaubsregion Spessart-Mainland ist wahrlich eine märchenhafte Landschaft! In den Wäldern trieben Räuberbanden ihr Unwesen. Auch die Gebrüder Grimm verbrachten dort einen Teil ihrer Kindheit, wo auch ihr Märchen „Schneewittchen“ seinen real-historischen Ursprung haben soll. Wer sich also von alten Sagen und Mythen verzaubern lassen will, ist hier genau richtig. Doch auch für Aktivurlauber hat das Spessart-Mainland märchenhaften Naturgenuss zu bieten.

Wanderer finden im Spessart-Mainland gut ausgebaute und markierte Fern- und Rundwanderwege vor. (Foto: epr/Tourismusverband Spessart-Mainland/Andreas Hub)
Wanderer finden im Spessart-Mainland gut ausgebaute und markierte Fern- und Rundwanderwege vor. (Foto: epr/Tourismusverband Spessart-Mainland/Andreas Hub)

Entlang der sonnenverwöhnten Hänge des Main-Radweges, des Kahltal-Spessart-Radweges oder des Kinzigtal-Radweges kann man die herrliche Landschaft in Ruhe genießen. Wer sportlicher im Sattel sitzt, findet mit dem Bikewald Spessart eines der größten markierten Bike-Routen-Netze in Deutschland. Wanderer führen gleich drei prämierte Fernwanderwege – die Spessartwege 1 und 2 sowie der Spessartbogen – zu den schönsten Flecken im Spessart. Auch das umfangreiche Netz der Europäischen Kulturwege lockt mit spannenden Entdeckungen auf Halbtagestouren. Besondere Highlights bieten zum Beispiel das idyllisch gelegene Wasserschloss Mespelbrunn, das mondäne Schloss Johannisburg in Aschaffenburg, die Burgruine Wildenstein bei Eschau oder auch die beeindruckenden Burgen hoch über dem Main, wie die Clingenburg oder die Ruine Henneburg in Stadtprozelten.

Auch die Museumslandschaft ist abwechslungsreich und reicht vom Spessartmuseum in Lohr am Main bis zum Schifffahrtsmuseum in Wörth am Main. Die fränkischen mittelalterlichen Fachwerkstädtchen Miltenberg oder Steinau an der Straße lohnen sich ebenfalls für einen Ausflug. Bei einem Schoppen Frankenwein oder einer Theateraufführung unter freiem Himmel, wie zum Beispiel bei den Clingenburgfestspielen in Klingenberg oder bei den Alzenauer Burgfestspielen, klingt der Tag dann aus und lassen sich die Eindrücke am besten verarbeiten. Eine köstliche Kombination dazu sind delikate regionale Wildgerichte mit sonnenverwöhnten Weinen. Wellness und aktive Gesundheitsförderung bieten die Heilbäder Bad Orb und Bad Soden-Salmünster. Weitere Informationen sind unter www.spessart-mainland.de, per Mail an info@spessart-mainland.de oder telefonisch unter 06021 394-271 erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere