Home / Aktuell / Mit seichten Badestränden, Walsafaris, Wanderungen oder Mountainbikefahrten ist Ligurien für Familien mit Kindern jeden Alters der optimale Urlaubsort

Mit seichten Badestränden, Walsafaris, Wanderungen oder Mountainbikefahrten ist Ligurien für Familien mit Kindern jeden Alters der optimale Urlaubsort

Der Sommer ist die ideale Reisezeit für einen spontanen Ausflug in den Süden. Für viele deutsche Familien bietet sich da eine Reise ins nahegelegene Ligurien an. In der familienfreundlichen Region sorgen Walsafaris, ein Meerwasserzoo, flache Sandstrände sowie viele Freizeitsportmöglichkeiten wie Wanderwege oder Klettergärten für ein Glitzern in den Augen der Kinder – und für glückliche Eltern.

„Pack die Badehose ein…“

Foto: Photo Archive Regional Agency In Liguria
Foto: Photo Archive Regional Agency In Liguria

Eine Reise mit den bambini ist in Italien sehr angenehm – und das nicht nur weil Italiener als äußerst kinderfreundlich gelten. In Ligurien befinden sich zahlreiche Sandstrände, die sich sowohl zum Sandburgenbauen und Spielen eignen, als auch breit und flach ins Meer verlaufen und sich somit perfekt für Kinder sind. Die meisten davon erstrecken sich zwischen Savona und Imperia an der Riviera di Ponente. So zum Beispiel in der Gemeinde Diano Castello, in Loano und im Ort Alassio. Aber auch die Riviera di Levante hat kindergerechte Strände zu bieten, etwa in Moneglia: hier führt nicht nur ein flacher Sandstrand ins Wasser, man kann von der Gemeinde aus auch wunderbar den Nationalpark Cinque Terre erreichen. Weitere Informationen zu Stränden in Ligurien sind unter http://www.turismoinliguria.it/de/ligurien/das-meer/die-strände abrufbar.

Walsafaris und ein Aquarium der Superlative – auf Entdeckungstour in Genua

Foto: Photo Archive Regional Agency In Liguria
Foto: Photo Archive Regional Agency In Liguria

Bei einem Urlaub in der Hauptstadt Liguriens ist ein Besuch des Acquario di Genova für Familien ideal. Der sich im Porto Antico befindende Meerwasserzoo ist das größte Aquarium Europas und beheimatet in etwa 5.000 Fische. Highlight für Kinder und Erwachsene sind nicht nur die Delfine, Haifische und Rochen, die sich unter den Meerestieren tummeln, sondern auch die Art und Weise, in der das Acquario komplette Ökosysteme nachbildet – zum Beispiel Flüsse im tropischen Urwald und das ligurische Meer. Seit Frühjahr 2015 können Kinder zwischen vier und sieben Jahren die geheimen Bereiche des Aquariums mit dem neuen Aquarium Adventure erkunden. Im Rahmen dessen kann auch erstmals die einheimische ligurische Schildkröte Emys orbicularis engauna besucht werden. Weitere Infos unter http://www.acquariodigenova.it/de/.

Wer sich danach nach dem „echten“ Meer sehnt, findet Anlegestellen für Hafenrundfahrten in der Nähe des Acquario im Porto Antico. Auch die Walsafari startet immer samstags im Porto Antico und stellt einen weiteren Höhepunkt für jeden Besucher Liguriens dar: Die Schiffstouren führen ins Santuario dei Cetacei, ein Meerwasserschutzgebiet, das sich zwischen der Küste Liguriens, Italiens und Frankreichs sowie dem nördlichen Küstenabschnitt Sardiniens erstreckt. Mit etwas Glück können hier nicht nur Pott- und Finnwale, sondern auch unterschiedliche Arten von Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Weitere Ausgangspunkte für die Safari sind zum Beispiel Varazzo, Savona oder Loano Informationen gibt es unter http://www.whalewatchliguria.it/ und http://www.whalewatchgenova.it/.

Klettern, Wandern, Biken – Aktivurlaub für Familien
Für Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen bietet Ligurien viele Möglichkeiten für Aktivsportarten. Bei einer Wanderung entlang der Route Alta Via dei Monti Liguri kann man die Landschaft Liguriens zwischen verschneiten Bergen und blauem Meer genießen. Oder man erkundet die Cinque Terre auf einem der zahlreichen Wanderwege des Nationalparks.
An der Riviera di Fiori ist auch das Fahrradfahren ganzjährig möglich – vier Schwierigkeitsgrade auf über 60 Routen und insgesamt mehr als 2.000 Kilometer Radwege ermöglichen eine individuelle Anpassung der Touren an die Bedürfnisse der Familie. Viele der Routen bieten dabei Bergluft mit Meerblick – eine typisch ligurische Kombination.
In den Kletter- und Abenteuerparks haben Familien die Möglichkeit, Ligurien aus einer anderen Perspektive zu erleben. Auf Plateaus, Seilen und Holzkonstruktionen zu balancieren ist nicht nur ein Spaß für die Kleinen, sondern fordert auch das ganze Geschick der Großen.
Weitere Informationen zum Aktivurlaub für Familien unter http://www.turismoinliguria.it
Erholung für die ganze Familie ist in zahlreichen Familienhotels zu finden: http://bit.ly/1J0JiJe

Über Ligurien
Ligurien liegt im Nordwestern Italiens, im Norden angrenzend an das Piemont, im Südosten an die Toskana und im Westen an Frankreich. Im Süden begrenzt das Tyrrhenische Meer die Region, welche sich in die vier Provinzen Imperia, Savona, Genua und La Spezia gliedert. Auf einer Fläche von ca. 5.400 Quadratkilometern erstrecken sich äußerst kontrastreiche Landschaften und Vegetationszonen. Die über 200 Kilometer lange Küste lässt sich unterteilen in die Riviera di Ponente und Riviera di Levante. Hügel- und Bergland sind den Ligurischen Alpen und dem Apennin zugehörig. Charakteristisch für Ligurien ist neben den an Steilküsten gelegenen verschachtelten Dörfern und malerischen Küstenorten die unberührte Natur im Hinterland. Badestrände, Wanderrouten, Bergpanoramen und italienische Kultur begeistern Familien, Naturfreunde und Ruhesuchende das ganze Jahr über bei vergleichsweise mildem mediterranen Klima. Während die Hauptsaison zwischen März und Oktober Urlauber mit hochsommerlichen Temperaturen an die Badestrände zieht, eignen sich Frühjahr und Herbst ideal für Aktivurlaube. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Haupt- und Hafenstadt Genua, der spektakulären Steilküste Cinque Terre, den Gebieten der »Blumenriviera« und der Halbinsel Portofino ist Ligurien über die Grenzen hinaus bekannt für sein Olivenöl und das berühmte »Pesto alla genovese«. Die Regionale Agentur für Tourismus “in Liguria” fördert und vermarktet seit 1998 das regionale touristische Angebot im In- und Ausland.

Quellennachweis: Moritz Schicht, AVIAREPS Tourism GmbH

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen