Home / Aktuell / Premiere: Mit Schneeschuhen und Skiern auf Norwegens spektakuläre Trollzunge

Premiere: Mit Schneeschuhen und Skiern auf Norwegens spektakuläre Trollzunge

Einer der berühmtesten Aussichtspunkte Europas, die Trolltunga in Fjordnorwegen, kann jetzt auch im Winter erwandert werden.

Sie gehört zu den spektakulärsten Aussichtspunkten Europas und genießt bei Wanderern in der ganzen Welt den Ruf eines Top-Reiseziels: die Trolltunga (dt. Trollzunge) im Süden Fjordnorwegens. Seine Popularität verdankt der Felsvorsprung in Zungenform seiner Größe und exponierten Lage. Wer den Mut hat, sich 700 Meter oberhalb des Sees Ringsdalsvatnet auf die Trolltunga zu stellen, wird mit einem faszinierenden Ausblick auf den See und das umliegende Hochgebirge belohnt, Freiheitsgefühle inclusive.

Foto: Trolltunga Active
Foto: Trolltunga Active
Foto: Trolltunga Active
Foto: Trolltunga Active

War die Trolltunga bisher nur in den warmen Sommermonaten ein Wanderziel, werden in diesem Jahr von Mitte März bis in den Mai erstmals auch geführte Schneeschuhtouren und Skiwanderungen zum steinernen Naturwunder angeboten. Die insgesamt 22 Kilometer lange Wanderung auf die Trollzunge dauert mit Hin- und Rückweg je nach Kondition zwischen acht und zehn Stunden; der Höhenunterschied beträgt rund 900 Meter. Ausgangspunkt der vom Aktivsportveranstalter Trolltunga Active angebotenen Winter- und Sommerwanderungen ist Skjeggedal nahe Odda in der Region Hardanger.

Quellennachweis: VisitNorway