Donnerstag , 19. Oktober 2017
Home / Aktuell / Salzburger Festspielzeit

Salzburger Festspielzeit

Im Sommer heißt es nicht nur Vorhang auf für den neuen Klosterhof in Bayerisch Gmain, sondern auch für die 96. Ausgabe der Salzburger Festspiele. Mit nur 15 Minuten Entfernung zur Festspielstadt ist ein Besuch einer Aufführung von Don Giovanni oder ein Abend am Domplatz mit einer Inszenierung des Jedermanns perfekt mit einem Aufenthalt im Klosterhof zu verbinden. Spezielle Packages mit Einführungsveranstaltungen in der Bibliothek, zeitlich abgestimmte Festspielmenüs und ein Shuttle machen den Klosterhof zum idealen Ausgangspunkt für unvergessliche Kulturerlebnisse.

Festspielbesucher in der Hofstallgasse vor dem Großen Festspielhaus. Foto: Tourismus Salzburg
Festspielbesucher in der Hofstallgasse vor dem Großen Festspielhaus. Foto: Tourismus Salzburg
Sehenswürdigkeiten Salzburg, Blick über den Mirabellgarten auf die Salzburger Altstatdt Foto: Tourismus Salzburg
Sehenswürdigkeiten Salzburg, Blick über den Mirabellgarten auf die Salzburger Altstatdt Foto: Tourismus Salzburg

Im neuen Klosterhof trifft Kunst auf Natur und das gepaart mit einem Hauch von Geschichte. Was einst ein landwirtschaftliches Gebäude der Augustiner-Mönche des Klosters St. Zeno war, ist heute ein Vier-Sterne-Superior Premium Hotel & Health Resort. Die 500 Jahre alte Ökonomie fügt sich dabei ganz harmonisch in das modern gestaltete Haus ein.

Kulturfans sind hier genau richtig: Im Klosterhof trifft zeitlose und moderne Kunst in vielen Facetten auf das Kunstwerk Natur. 65 Kunststelen bilden in jedem Zimmer einen einzigartigen Blickpunkt und verankern als zentrale Säulen das Gebäude mit einem soliden Kunstfundament. Kultur ist für die Gäste jederzeit erlebbar, ganzjährig präsent durch wechselnde und bleibende Werke bekannter Künstler.

Das Kunstwerk Natur dagegen erleben Gäste tagtäglich dank der Lage des Hotels und dessen Umgebung. Besonders beeindruckend spiegelt sich dies in der Kulisse der Bergmassive Untersberg und Lattengebirge wider. Für Entspannung vom Trubel der Festspiele sorgen die großzügigen Panoramazimmer sowie Deutschlands erste Spa-Lofts, die alle mit einem beeindruckenden Blick durch weite Fensterfronten auf die schlafende Hexe zum Träumen einladen. Auch für Wellness ist dank des 1.500 Quadratmeter großen Artemacur Spa gesorgt. Hier werden Behandlungen zu Ritualen mit Kontinuität, so dass Raum für alle Sinne entsteht. Besonders praktisch: der hauseigene Friseur und das Team des Artemacur Spa zaubern passende Festspiellooks.

Speziell für Mozartfans wurde das Paket zu Don Giovanni (19. August bis 22. August 2016) aufgelegt. Es enthält neben drei Übernachtungen mit Halbpension und Klosterhof- Inklusivleistungen auch die Eintrittskarte für Don Giovanni, den Festspielshuttle und eine individuelle Stadtführung in Salzburg. Der Preis pro Person im Panoramazimmer bei Doppelbelegung beträgt 990 Euro. Auch für alldiejenigen, die schon Festspielkarten besitzen bietet der Klosterhof maßgeschneiderte Übernachtungspakete an.

Weitere Informationen unter www.klosterhof.de.

Quellennachweis: Wilde & Partner Public Relations

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen