Home / Aktuell / Todtmoos und Bernau auf Schusters Rappen in der Wanderwoche erkunden

Todtmoos und Bernau auf Schusters Rappen in der Wanderwoche erkunden

Vom Herzogenhorn bei Bernau hat man einen fantastischen Rundblick über das Bernauer Hochtal. (Foto: epr/Tourist-Info Todtmoos)

Wer Urlaub im Einklang mit der Natur erleben möchte, sollte sich auf „Schusters Rappen“ machen, denn beim Wandern erfährt man die Landschaft am unmittelbarsten. Ob Naturschönheiten, Denkmäler, beschauliche Orte oder atemberaubende Aussichten – auf jeder Wanderung gibt es viel zu entdecken. Im Herzen des Südschwarzwaldes liegt eine der schönsten Landschaften Deutschlands. Während einer Wanderwoche Ende Mai in Todtmoos und Bernau im Schwarzwald haben Wanderfreunde nun die Gelegenheit, wilde Schluchten, grandiose Aussichten und sanfte Täler kennen zu lernen.

 

Der Schluchtensteig von Todtmoos nach Wehr führt durch das romantische Wehratal. (Foto: epr/Tourist-Info Todtmoos)

Die beiden Südschwarzwälder Gemeinden haben alles, was das Wandererherz begehrt: eine ursprüngliche, romantische Natur, Kunst und Kultur in Bernau sowie frische, gesunde Schwarzwaldluft des heilklimatischen Kurorts Todtmoos und seine Wallfahrtskirche „Unserer lieben Frau“, für die der Ort seit dem Mittelalter bekannt ist. Mit 1.415 Metern ist das Herzogenhorn bei Bernau sowohl als Wanderziel als auch als Aussichtsberg in jeder Hinsicht herausragend. Er liegt im Naturschutzgebiet Feldberg und bietet einen fantastischen Rundblick über das Bernauer Hochtal. Auf einer Gipfeltour vom 1.263 Meter hohen Hochkopf zum etwa 150 Meter höher gelegenen Herzogenhorn kann man sich davon selbst ein Bild machen. Auch die Panoramatour hält für den Wanderer atemberaubende Aussichten bereit.

Vom Herzogenhorn aus kann man das gesamte Bernauer Hochtal überblicken. Die Aussicht reicht dabei über die bewaldeten Höhen des Südschwarzwaldes und bis zu den Schweizer Alpen vom Säntis bis zu den Viertausendern des Berner Oberlandes. Eine wilde, ursprüngliche Natur, mächtige Baumriesen, Schwindel erregende Felswände und die kühnen Kletterkünste der Gämse bietet der Schluchtensteig, der in seiner sechsten Etappe von Todtmoos durch das wild-romantische Wehratal nach Wehr führt. Begleitet vom ewigen Lied der Wehra im Talgrund erschließen sich dem Wanderer blühende Wiesen, majestätisch in die Höhe ragende Tannen und wilde Schluchten. Der Schluchtensteig ist ein zertifizierter Qualitätswanderweg. Weitere Informationen unter www.todtmoos.de und www.bernau-schwarzwald.de.

Fantastische Rundblicke und atemberaubende Aussichten halten die Wandertouren rund um Todtmoos und Bernau im Südschwarzwald bereit. (Foto: epr/Tourist-Info Todtmoos)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.