Freitag , 18. August 2017
Home / Aktuell / Südfrankreich und Norditalien: Ameropa bringt den Sommerurlaub in Fahrt

Südfrankreich und Norditalien: Ameropa bringt den Sommerurlaub in Fahrt

Nicht nur innerhalb Deutschlands bietet Ameropa ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Für den Sommer ist die Bahntochter mit Reisen zu den Stränden Südfrankreichs, der Adria oder an die Seen Oberitaliens bestens gerüstet.

Französische Leichtigkeit in Städten wie Marseille und an den Stränden der Côte d’Azur oder  genussvolle Momente an den norditalienischen Seen und der Adria – Ameropa bringt Urlaubssuchende bequem in den Süden Europas. Komfortable Hotels, attraktive Inklusivleistungen, spezielle Familienarrangements und einige Sparvorteile wie sieben Nächte bleiben und nur sechs bezahlen, sind einige Vorteile, die der Reiseveranstalter seinen Kunden offeriert.

Südfrankreich: Languedoc-Roussillon, Provence und Côte d’Azur

Die Küste im Süden Frankreichs am Mittelmeer bietet Sandstrände in der Region Languedoc-Roussillon, die besonders bei Familien beliebt sind, pure Natur in der Carmargue und in der Provence sowie pulsierende Orte mit Flair wie Nizza, Monaco, Cannes und St. Tropez. Exklusive Vier-Sterne-Hotels, Ferienwohnungen aber auch kleine landestypische, familiengeführte Hotels stehen für einen Kurzurlaub oder eine ausgedehnten Sommerpause zur Auswahl. Mit Ameropa starten Bahnreisende seit März dieses Jahres noch schneller in ihren Frankreichurlaub, denn in weniger als acht Stunden bringt die neue TGV-Verbindung Reisende täglich von Frankfurt direkt bis ins südfranzösische Marseille. Der Hochgeschwindigkeitszug hält auf dem Weg in den Süden in Städten wie Straßburg, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence, die auch als ideale Unterbrechung auf der Hin- oder Rückfahrt genutzt werden können.

Italien: Gardasee, Lago Maggiore und die Adria

Klares Wasser, das Bergpanorama im Hintergrund: rund um den Gardasee befinden sich viele kleine Städte sowie schöne Landstriche, die zum Wandern, Radfahren und Bummeln einladen. Auch Comer See und Lago Maggiore sind in den Sommermonaten eine Reise wert. Direkt an der Adria und östlich von Venedig liegen beschauliche Badeorte wie Bibione, Caorle oder Cavallino, die den Strandurlaub perfekt mit einem Städteausflug in die Lagunenstadt verbinden. Wer es etwas lebhafter mag, der vergnügt sich im Sommer südlich der Adria in den zahlreichen Diskotheken in Rimini oder im bunten Treiben der Altstadt des Seebads Pesaro. In nur fünfeinhalb Stunden können Ameropa Gäste von München nach Verona oder von der Metropole Bayerns nach Venedig bequem mit der Bahn fahren.

Weitere Informationen zu Urlaub in Frankreich und Italien sowie allgemein zu den Ameropa-Reisen, Beratung und Buchung im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen