Home / Aktuell / Zum Yoga in die Rocky Mountains

Zum Yoga in die Rocky Mountains

Eigentlich verbindet man die kanadische Provinz Alberta mit Abenteuerreisen, Blockhüttenromantik und wilder Natur. Doch die Atmosphäre der felsigen Berge, einsamen Wälder und klaren Gletscherseen übt auch eine positive Wirkung auf Geist und Seele aus. Seit Kurzem bietet der Reiseveranstalter DERTOUR in seinem neuen USA/Kanada-Sommerkatalog einen Aktivurlaub der besonderen Art an. Unter dem Motto “Alberta für Körper und Seele” bereisen kleine Gruppen über neun Tage die schönsten Gegenden Albertas und erfahren dabei “innere Reinigung”. Informationen dazu gibt es unter www.travelalberta.de und im Reisebüro.

Der Bow Lake im Banff National Park ist ein Ort von spektakulärer Schönheit. Foto: djd/Travel Alberta
Der Bow Lake im Banff National Park ist ein Ort von spektakulärer Schönheit.
Foto: djd/Travel Alberta
Rundumprogramm für Körper, Geist und Seele

Die Reise beginnt nach einer feudalen Übernachtung im Sutton Place Hotel in Edmonton mit einer Segway-Tour durch die Parklandschaft des Edmonton River Valley. Anschließend geht es los in Richtung Jasper, dem von der UNESCO zum Welterbe erklärten größten Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains. Fitnesstraining, Wildwasser-Rafting auf dem Sunwapta River, eine Kanutour über den Pyramid Lake und Outdoor-Yoga stehen hier während der nächsten drei Tage auf dem Programm.

Die nächste Etappe führt über den berühmten Icefields Parkway mit Zwischenstopp am Athabasca-Gletscher zum Lake Louise, einem der schönsten Seen Kanadas. Eco-Yoga bei Sonnenaufgang und Wanderungen am Moraine Lake und dem Valley of Ten Peaks bilden hier die Highlights. Als besonderes Vergnügen bietet sich außerdem ein Ritt durch die Wälder zum Lake Agnes Teahouse an. Ein festliches Dinner im berühmten Fairmont Chateau Lake Louise beschließt den Aufenthalt in Lake Louise.

Yoga in wilder Natur

Dritte Station der Reise ist der Banff National Park. Mit der Banff Gondola geht es hinauf auf den Sulphur Mountain; von hier eröffnet sich den Besuchern ein einzigartiger Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Später darf man es sich im Städtchen Banff gut gehen lassen, bevor der Höhepunkt der Reise ansteht: Heli-Yoga inmitten der faszinierenden Natur der Rocky Mountains fern jeder Zivilisation. Eine Radtour zum Sundance Canyon und wohltuende Spa-Anwendungen im Hotel beenden die Reise.

Beim Heli-Yoga fliegt man per Helikopter hinauf in die einsamen Höhen der Rocky Mountains, um dort vollkommene Entspannung zu erleben. Foto: djd/Travel Alberta
Beim Heli-Yoga fliegt man per Helikopter hinauf in die einsamen Höhen der Rocky Mountains, um dort vollkommene Entspannung zu erleben.
Foto: djd/Travel Alberta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen