Home / Reisetipps / Last Minute- Urlaub in letzter Minute

Last Minute- Urlaub in letzter Minute

Spontanes Reisen steigt auf der Beliebtheitsskala

Je schnelllebiger die Welt wird, desto spontaner müssen wir uns an Unvorhersehbares anpassen. Mit Stress im Job und Kopf- durch- die- Wand- Veränderungen im privaten Rahmen wird es immer schwerer, wochenlang voraus zu planen. Das gilt natürlich auch für die Urlaubs- Planung. Ein Kollege wird krank, die Kinder wollen lieber ins Feriencamp, der Partner trennt sich oder der Wetterbericht für unser Urlaubsziel sagt uns nicht mehr zu: Gründe, um sorgfältige Urlaubspläne über den Haufen zu werfen, gibt es viele. Wer heute mit der Zeit gehen will, muss spontan sein.
Die wohl spontanste Form des Reisens ist die Buchung eines Last Minute- Angebots. Ohne vorher großartig viel Zeit mit der Hotelsuche, dem Aufspüren der besten Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung oder dem Vergleich der Mietwagenpreise zu vergeuden, finden wir hier günstige Top- Angebote ohne großen Zeitaufwand auf einem Portal wie zum Beispiel www.restplatzshop.de. Mit der Buchung eines Last- Minute Urlaubs reagieren wir auf spontane Änderungen, sparen Zeit und Geld und verlassen uns ganz auf unser situatives Gefühl. Wir vergleichen kurz die Angebote, finden eines, das uns zum Lächeln bringt und buchen. Sicher nicht die einzigen Gründe für das Reisen in letzter Minute.

Die Vorteile von Last Minute: Planung verses Spontaneität

Foto: ARKM
Foto: ARKM

Wer last minute reist, spart Geld. Ist man nicht an bestimmte Reisedaten gebunden, lässt sich durch die Buchung eines Spontan- Urlaubs viel Geld sparen. Bis zu 50 Prozent weniger zahlt der Kurzentschlossene für seine persönliche Auszeit am Sandstrand, im Regenwald oder in den Bergen. Dabei bestimmt das ganz einfache Prinzip von Angebot und Nachfrage. Ein Angebot zur Pauschalreise wird zum ursprünglichen Preis nicht mehr wahrgenommen, der Preis wird gesenkt und Sie erhalten Ihre Chance auf einen günstigen Urlaub zu Top- Konditionen. Das Warten kann sich also durchaus lohnen.
Wer last minute reist, bleibt flexibel. Manche Dinge sind im Leben einfach nicht vorhersehbar. Das Wetter oder die politischen Umstände im Urlaubsgebiet zum Beispiel. Wer hier wochenlang plant, kann durchaus böse Überraschungen erleben. Wer spontan bucht, bleibt bis zur letzten Minute flexibel. So kann es nicht passieren, dass der Strandurlaub seit Monaten gebucht ist, Sie aber beim Abflug irgendwie doch viel mehr Lust auf Ski fahren haben. Einige Tage bis drei Wochen vor der Abreise zählt noch zu den Last Minute- Angeboten. Spontan auf sein Gefühl zu hören, ist hier also kein Problem.
Wer last minute reist, reist unkompliziert. Wer hat noch nie zahllose Tage und Nächte in die Urlaubsplanung investiert? Um den perfekten Urlaub zu erleben, vergleicht so manch einer alle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, checkt jedes Hotel und ist Stammgast auf diversen Flugvergleichsseiten. Dabei kann das eigentliche Ziel des Urlaubs, nämlich die Entspannung, schon mal aus den Augen verloren gehen. Häufig planen wir so lange und so akribisch, dass wir in erster Linie Urlaub von der Urlaubsplanung brauchen. Dabei muss es nicht immer perfekt sein. Wer viel plant, hat hohe Erwartungen. Wer spontan bleibt, wird positiv überrascht sein von den sich plötzlich ergebenden Gelegenheiten.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen