Freitag , 24. November 2017


Home / Aktuell / Attraktives Angebot lockt die Besucher ins Herz Schleswig-Holsteins

Attraktives Angebot lockt die Besucher ins Herz Schleswig-Holsteins

Plant man einen Kurzurlaub mit seinen Liebsten, gehen die Wünsche der Reisenden oftmals auseinander. Der eine mag es eher sportlich, der andere will in Kunst und Kultur eintauchen und ein wieder anderer regionale Besonderheiten erleben. Diese unterschiedlichen Präferenzen für die Auszeit unter einen Hut zu bringen, ist gar nicht so einfach. Umso schöner, dass es Ziele gibt, die durch ihr breit gefächertes wie attraktives Angebot einladen.

 

Große Historie: Das Museum Tuch + Technik erzählt von der Zeit Neumünsters als international bekannte Industrie- und Textilstadt. (Foto: epr/Museum Tuch + Technik
Große Historie: Das Museum Tuch + Technik erzählt von der Zeit Neumünsters als international bekannte Industrie- und Textilstadt. (Foto: epr/Museum Tuch + Technik

 

Kulturelle Vielfalt, interessante Geschichte, zahlreiche Sport-, Einkaufs- und Erlebnismöglichkeiten – das sind Teile des umfangreichen Angebots von Neumünster. Die Stadt mitten im Herzen Schleswig-Holsteins bietet ihren Besuchern einen interessanten Mix aus Attraktivität und Aktivität, Natur und Unterhaltung, Moderne und Historie. Gewann die heutige Messestadt im 19. und 20. Jahrhundert zunächst als Industrie- und Textilstadt internationale Bedeutung – viele alte Fabrikantenvillen sowie das Museum Tuch + Technik erinnern an diese wichtige Zeit –, befindet sich Neumünster heutzutage in vielerlei Hinsicht im Aufschwung: von der Textilhochburg zur Erlebnisstadt! Einen großen kulturellen Beitrag leisten etwa die Gerisch-Stiftung mit dem Skulpturenpark sowie die regelmäßig stattfindenden Märkte, hier „Kösten“ genannt: von der „Stoffköste“ im März und August über das Stadtfest „Holstenköste“ im Juni und die „Weinköste“ im September bis hin zum beliebten Kulturfestival

 

„Kunstflecken“, das im Spätsommer längst zu einer festen Größe in der Kulturlandschaft Schleswig-Holsteins geworden ist. Auch kommen Sport- und Naturfreunde in und um die 80.000 Einwohner zählende Stadt voll auf ihre Kosten. So können sich Wanderer, Nordic Walker und Radfahrer ausgiebig am „grünen Neumünster“ erfreuen. Auf der Aktivitäts-Agenda keinesfalls fehlen dürfen etwa Wanderritte auf der „Lübschen Trade“ – dem alten Handelsweg quer durch das Bundesland – und Radtouren durch die beeindruckende Seenlandschaft. Ebenso wie ein Besuch des riesigen Tierparks und eine ausgiebige Stadtführung, zum Beispiel mit der Kutsche. Darüber hinaus bietet sich die Lage Neumünsters als Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen ins Umland oder beispielsweise nach Hamburg prima an. Weitere Informationen und viele Eindrücke gibt es unter www.neumuenster-tourismus.de.

 

Hier kommen Frischluftfanatiker voll auf ihre Kosten: Das „grüne Neumünster“ hat für Naturfreunde sowie Aktivurlauber eine Menge zu bieten. (Foto: epr/Stadt Neumünster)
Hier kommen Frischluftfanatiker voll auf ihre Kosten: Das „grüne Neumünster“ hat für Naturfreunde sowie Aktivurlauber eine Menge zu bieten. (Foto: epr/Stadt Neumünster)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen