Home / Aktuell / Costa Rica: exotisch, sicher und familienfreundlich

Costa Rica: exotisch, sicher und familienfreundlich

Fernreisen mit Kindern – bei der Reiseplanung denken viele Eltern nicht weiter als von der Adria bis zur Ostsee. Sichere Reiseländer gibt es allerdings auch in exotischeren Gegenden der Welt. Costa Rica beispielsweise bietet neben Regenwäldern, Vulkanen und einer bunten Tierwelt auch eine gute Infrastruktur, ein leistungsfähiges Gesundheitssystem und viele kinderfreundliche Unterkünfte. “Das Land liegt zwischen Nicaragua und Panama, dem Pazifik und der Karibischen See, und ist etwa so groß wie die Schweiz”, weiß Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Aufgrund seiner überschaubaren Distanzen und seiner vielfältigen Natur – es gibt 40 Nationalparks – eigne es sich ideal für kleine und große Entdecker.

Vulkane gucken auf dem Pferderücken: Costa Rica ist ein ideales Land für eine abenteuerliche Familienreise. Foto: djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co KG
Vulkane gucken auf dem Pferderücken: Costa Rica ist ein ideales Land für eine abenteuerliche Familienreise.
Foto: djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co KG

Einblicke in eine bunte Tierwelt

Dschungel, Gebirge und zwei ganz unterschiedliche Küsten prägen das Gesicht des Landes. Weil gerade Familien großen Wert darauf legen, ihre Urlaubstage flexibel gestalten zu können, sind Touren in Eigenregie die ideale Reiseform. Spezialveranstalter wie Travelkid Fernreisen nehmen bei der Organisation Rücksicht auf ihre individuellen Bedürfnisse: So sind im Allrad-Pkw Kindersitze installiert, bei der Routenplanung werden allzu lange Fahrtzeiten vermieden. Alle Reisen, egal ob sie zwei oder drei Wochen dauern, starten in der Hauptstadt San José, wo die Kinder im Insektenmuseum mit seinem Schmetterlingsgarten einen ersten Einblick in die bunte Tierwelt erhalten. Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was sie während der nächsten Tage zu sehen bekommen: rote Aras, winzige Kolibris und vielleicht sogar den seltenen Quetzal sowie Meeresschildkröten, Pfeilgiftfrösche und Faultiere.

Sichere Abenteuerreisen für Familien

Die spektakuläre Landschaft rund um den aktiven Vulkan Arenal lässt sich am besten auf dem Pferderücken entdecken. Die Reittouren eignen sich auch für Anfänger und jüngere Kinder. Anschließend können sich müde Reiter in einer heißen Quelle entspannen. Unter www.travelkid.at gibt es alles Wissenswerte zu dieser und weiteren Abenteuerreisen für Familien mit Kindern – darunter Bali, Malaysia mit Borneo, China, Florida, Jordanien und Namibia. Zu jedem Reiseziel kann man sich einen E-Prospekt downloaden. Die Webseite bietet außerdem umfassende Reisetipps, -berichte und einen Blog.