Home / Aktuell / Sprachreisen nach Südengland sind abwechslungsreich und besonders sicher

Sprachreisen nach Südengland sind abwechslungsreich und besonders sicher

Land und Leute kennenlernen, gemeinsam mit Gleichaltrigen Spannendes erleben und seinen englischen Wortschatz erweitern: Für Schüler ist eine Sprachreise nach England oder auf die Mittelmeerinsel Malta ein beeindruckendes Erlebnis, bei der sie viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Das Angebot an Sprachreise-Veranstaltern ist groß, den richtigen Anbieter zu finden, nicht immer einfach. “Neben einem qualifizierten Unterricht und einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm ist vor allem eine gute Betreuung wichtig, bei der auch die Sicherheit der Mädchen und Jungen stets gewährleistet ist”, meint Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Schließlich seien die Kinder und Jugendlichen oftmals zum ersten Mal alleine unterwegs.

Für Schüler ist eine Sprachreise nach England oder Malta ein beeindruckendes Erlebnis. Foto: djd/Panke Sprachreisen
Für Schüler ist eine Sprachreise nach England oder Malta ein beeindruckendes Erlebnis.
Foto: djd/Panke Sprachreisen

Abwechslungsreiche Ausflüge und eine gute Betreuung

Ob in Südengland oder auf Malta: Beim Veranstalter Panke-Sprachreisen beispielsweise haben die Schüler stets mehrere Betreuer vor Ort, die sie bei Fragen und Problemen ansprechen können. Gemeinsam mit den geschulten Teamern unternehmen die Mädchen und Jungen nach dem Unterricht, der in kleinen Gruppen stattfindet, zahlreiche Ausflüge oder gestalten den Nachmittag und Abend mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm. Die Teilnehmer einer Premium-Sprachreise werden für alle Unternehmungen immer in der Nähe ihrer sorgfältig ausgewählten Privat-Unterkunft abgeholt und wieder dorthin zurückgebracht. So muss niemand nach dem abendlichen Kino- oder Disco-Besuch in der Dunkelheit alleine durch die Straßen laufen. Auch bei den zahlreichen Ganz- und Halbtagesausflügen im eigenen Reisebus – etwa nach London oder zur keltischen Kultstätte Stonehenge – sind immer ausgebildete englischsprachige Reiseleiter mit dabei. Ausführliche Informationen zu den Angeboten gibt es unter www.panke-sprachreisen.de.

Strandgenuss in Bournemouth – Hafenrundfahrt in Portsmouth – Sonne auf Malta

Die Sprachreiseziele haben alle ihre eigenen Reize: So gilt beispielsweise Bournemouth nicht nur als das schönste der britischen Seebäder, sondern ist statistisch gesehen seit Jahren die sicherste und gesündeste Stadt ganz Großbritanniens. Portsmouth in der Grafschaft Hampshire wiederum ist eine charmante Hafenstadt, die neben Strand und Shopping auch viel Kultur bietet – eine Besichtigung der historischen Docks oder eine Hafenrundfahrt gehören bei den Sprachferien mit dazu. Aber auch die Sommercamps für Jugendliche an renommierten Universitäten in Oxford, Brighton und London versprechen viel Spaß und einen guten Lernerfolg.

Als kleiner Mittelmeerstaat gilt Malta als eines der sichersten Länder weltweit. Dank der Sonnengarantie können hier Sprachschule und Urlaub ideal miteinander verknüpft werden. Auch die Hauptstadt Valletta hat viel zu bieten. Die von den Rittern Maltas 1573 gegründete Stadt zählt beispielsweise zum Unesco-Weltkulturerbe und wird 2018 Kulturhauptstadt Europas. Valletta ist die kleinste Hauptstadt innerhalb der EU – alles kann man hervorragend zu Fuß erkunden.