Home / Aktuell / Laubrascheln an der Uferpromenade

Laubrascheln an der Uferpromenade

Wenn im Herbst die Erinnerungen an den letzten Sprung ins Wasser anfangen zu verblassen, ist genau die richtige Zeit, um die Seeregionen aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Das Online-Reiseportal www.weg.de, ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media Group, hat die fünf schönsten Seen in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zusammengestellt, die sich für einen Herbsturlaub lohnen.

Chiemsee
Mit Zwiebelturmkirchen, blumenberankten Bauernhäusern und der imposanten Bergwelt sieht die Region rund um den Chiemsee aus wie aus dem Bilderbuch. Der beste Ausgangspunkt für Unternehmungen ist der Ort Prien am Chiemsee. Von dort gelangen Urlauber bequem per Schiff zu Schloss Herrenchiemsee, der größten Attraktion des „Bayerischen Meers“. Der eindrucksvolle Versailles-Nachbau des sogenannten Märchenkönigs Ludwig II. gehört heute zu den meist besuchten Schlössern in Bayern. Im Herbst können Besucher die Region bei kühleren Temperaturen zum Beispiel bei Klettertouren im Chiemgau oder bei entspannten Spaziergängen auf dem Chiemsee Rundweg entdecken.

Foto: Chiemsee Alpenland Tourismus
Foto: Chiemsee Alpenland Tourismus

Müritzsee
Ein Paradies für Naturfreunde ist der Müritzsee in Mecklenburg-Vorpommern. Im Osten des Sees grenzt der Müritz-Nationalpark an, in dem unter anderem See- und Fischadler beobachtet werden können. So sammeln sich zum Beispiel bis zu 14.000 Kraniche ab August an der Müritz. Seinen Höhepunkt erreicht das Treffen etwa Mitte Oktober. Dann erfahren Urlauber bei Führungen mit Rangern mehr über die eleganten Vögel. Diejenigen, die für den Indian Summer nicht in die USA reisen möchten, können den Farbenrausch in den weitläufigen „Alten Buchenwäldern“ von Serrahn entdecken, die auch zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurden.

Genfer See
Umgeben von Schweizer Alpen liegt der Genfer See. Weinliebhaber kommen am größten französisch-schweizerischen See besonders auf ihre Kosten. Mit Blick auf das idyllische Seepanorama kosten Genießer zum Beispiel ein Gläschen des regionalen „Chasselas“ oder erkunden die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Weinberg-Terrassen von Lavaux. Wer statt Wein lieber den süßen Genüssen folgt, ist in der Schokoladenstadt Vevey genau richtig. Kulturliebhaber schätzen die vielen sehenswerten Museen in Genf, wie das des Roten Kreuzes oder der Europäischen Kernforschung, CERN. Hier gewinnen Urlauber bei regnerischem Herbstwetter einen spannenden Einblick in die Physik.

Lago Maggiore
Grenzübergreifend liegt auch der Lago Maggiore, und zwar sowohl in Italien als auch im Schweizer Kanton Tessin. Zahlreiche, auch leichte, Wanderwege eröffnen einen einmaligen Blick über den zweitgrößten See Italiens. Wer statt selber laufen lieber die Seilbahn nimmt, ist auf dem 1.491 Meter hohen Mottarone richtig. Oben angekommen offenbart sich ein eindrucksvoller 360 Grad Rundblick über den Ligurischen Apennin und die sieben Seen der Region. Für sommerliches Flair auch im Herbst sorgt die italienische Küche, die entlang des Sees genossen werden kann.

Foto: Maggioni Tourist Marketing Roberto Maggioni
Foto: Maggioni Tourist Marketing Roberto Maggioni

Attersee
Einen entspannten, aber trotzdem aktiven Urlaub können See-Liebhaber am Attersee erleben. Er ist mit einer Fläche von rund 46 Quadratkilometern der größte See, der komplett in Österreich liegt. Die Schönheit des Attersees wusste auch schon der Maler Gustav Klimt zu schätzen, der als Gast viele Ansichten der Region malte. Heute lockt der Naturpark Attersee-Traunsee vor allem naturbegeisterte Urlauber an. Bergfreunde erklimmen beim Wandern, Klettern oder Bouldern die Landschaft des Salzkammerguts. Themenwege, wie der Kindermärchenwanderweg, machen aus Spaziergängen spannende Zeitreisen.

Inspirationen für den Urlaub am Ufer von weiteren europäischen Seen hat weg.de online zusammengefasst: https://www.weg.de/reisemagazin/artikel/top-7-europaeische-seen/

Quellennachweis: Wilde & Partner Public Relations

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen