Freitag , 18. August 2017
Home / Aktuell / „Princess Days“ im Fürstentum Liechtenstein

„Princess Days“ im Fürstentum Liechtenstein

Exklusiv für die Damenwelt hat Liechtenstein in der kommenden Wintersaison einige wenige Tage zu „Princess Days“ erklärt – vom Sektempfang bis hin zum persönlichen Skilehrer bekommen Frauen an diesen Terminen ein unvergessliches und spaßiges Wohlfühlerlebnis in einer der schönsten Schneelandschaften Europas geboten.

Welche Frau hat nicht schon davon geträumt, einmal die Prinzessin spielen zu dürfen, die sie aus zahlreichen Disney-Filmen kennt? Berauschende Sektempfänge, kulinarische Delikatessen und der ganz persönliche Märchenprinz bilden dabei die Grundprinzipien jeder weiblichen Schwärmerei. Um diese Fantasie endlich wahr werden zu lassen, gibt es wohl kaum einen besseren Schauplatz als ein echtes Fürstentum. Dank eines Angebots der ansässigen Schneesportschule im Bergdorf und Wintersportgebiet Malbun steht dem traumhaften Skiurlaub nichts mehr im Wege.

Foto: bfs / Liechtenstein Marketing
Foto: bfs / Liechtenstein Marketing
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Sich wie eine Prinzessin fühlen

An ihrem ganz privaten „Princess Day“ erwartet die Damenwelt das volle Verwöhn- und Spaßprogramm: Nach dem Begrüßungssekt bittet ein eigener Skilehrer am Vormittag auf die Piste, wo altes Wissen noch einmal aufgefrischt oder neues vermittelt wird. Der anschließende Mittag steht ganz im Zeichen der Kulinarik: Die ehemalige Skirennfahrerin Martha Bühler weiht die Prinzessinnen in die Geheimnisse einer wahren Landesspezialität, der Käsknöpfle, ein. Dank der ebenfalls im Angebot enthaltenen Tages-Skikarte sind die restlichen Stunden bis zur Dämmerung frei nutzbar. Zum Befahren stehen den Besuchern des verkehrsberuhigten Bergdorfs Malbun ganze 23 Kilometer exzellenter Pisten für jedes Niveau, egal ob Anfänger oder Profi, zur Verfügung – und das alles in luftigen Höhen von über 1600 Metern.

Abseits der Pisten

Doch auch Frauen, die ihren Prinzen bereits gefunden haben, dürften sich in der Region um Malbun wohl fühlen, wie das Schweizer Gütesiegel „Family Destination“ belegt. Die kinderfreundliche Umgebung hat auch abseits seiner Skipisten einiges zu bieten. Wer sich auf den Brettern stehend eher unwohl fühlt, findet hier ebenso Schlittenabfahrten und Möglichkeiten für Scheeschuhwanderungen und Schlittschuhläufe, sprich: alles, was einen gelungenen Winterurlaub auszeichnet. Genug der sportlichen Betätigung? Dann wird es allerhöchste Zeit für einen kulturellen Bummel über die Museumsmeile in dem knapp eine halbe Stunde entfernte Vaduz. Die Stadt bildet das Herz des Fürstentums und kombiniert den Wintersporturlaub mit etwas Shopping und Kulturprogramm. Der Aufenthalt in Malbun wird somit auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis – auf und neben der Piste. Eine Übersicht über die Vielzahl weiterer entdeckungswürdiger Stationen des schneebedeckten Paradieses finden Sie auf www.tourismus.li/winter.

Quellennachweis: Beyond Five Stars

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen