Home / Deutschland / In der Gesundheitsstadt Bad Brückenau die Akkus wieder aufladen

In der Gesundheitsstadt Bad Brückenau die Akkus wieder aufladen

(epr) Beruf, Familie, Freizeit: Das alles unter einen Hut zu bringen und dabei allen gerecht zu werden, ist eine kräftezehrende Herausforderung. Aber der Mensch ist keine Maschine und irgendwann sind die Akkus einfach leer. Jetzt heißt es neue Lebenskraft tanken. Wie das geht kann man nicht pauschal beantworten, denn was für den einen Entspannung pur ist, bringt den anderen noch lange nicht dazu, abzuschalten. Will man seine Form wiederfinden, sollte man daher bei der Wahl des Urlaubsortes auf Vielseitigkeit setzen.

In der Gesundheitsstadt Bad Brückenau weiß man, dass Erholung viele Gesichter hat. Der Kurbetrieb des im malerischen Sinntal gelegenen Ortes wurde bereits 1747 aufgenommen. Von der seither gesammelten Erfahrung profitieren die Gäste bis heute. Die Kurstadt umfasst gleich zwei Orte mit Badstatus – Bad Brückenau und das Bayerische Staatsbad mit historischem Gebäudeensemble und Schlosspark. Damit jeder Erholungssuchende sein ganz persönliches Urlaubserlebnis mit Auftank-Effekt findet, steht ein vielfältiges Angebot bereit. Wer einfach mal abtauchen möchte, kann das im Wasser einiger der sieben Heilquellen sogar wortwörtlich tun. In Bade- oder Trinkkuren entfaltet das Heilwasser seine gesundheitsfördernde Wirkung.

Ein besonderes Erlebnis für Besucher der Therme Sinnflut ist das Baden in mit Heilwasser gefüllten, historischen Holzzubern. (Foto: epr/Bad Brückenau/Kerstin Junker)

In der Therme Sinnflut ist das Baden in mit Heilwasser gefüllten, historischen Holzzubern ein besonderes Erlebnis. Die Saunalandschaft mit Saunagarten, Heilwasser- und Sportbecken bietet für Familien Badespaß pur. Neben Kliniken gibt es Einrichtungen für Gesundheit und Wellness mit dem Komfort von Sterne-Hotels und luxuriösen Spa-Bädern. So bleiben für alle, die sich verwöhnen lassen und bewusst etwas für ihre Gesundheit tun möchten, keine Wünsche offen. Aber auch Naturfreunde und „Aktiv-Entspanner“ werden am Tor zur Rhön fündig. Bad Brückenau ist von Wäldern umgeben und das ruhige Sinntal seit einiger Zeit Heimat einer Biberpopulation. Viele Wanderwege beginnen direkt an den Hotels – allein zwölf Rundwanderwege führen rund um Bad Brückenau. Walkingstrecken verschiedener Schwierigkeitsgrade sind ausgeschildert und bieten mitunter einen herrlichen Ausblick auf die Stadt. Auch zum Radeln gibt es viele Möglichkeiten – für Gelegenheitsfahrer und ambitionierte Sportler. Hier findet jeder seine persönliche Kraftquelle. Mehr unter www.bad-brueckenau.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen