Montag , 29. November 2021
Newsticker

Ferien am westlichsten Punkt Dänemarks

Blåvand ist ein lebhafter Badeort am westlichsten Punkt Dänemarks. Rund 40 Kilometer Strand bieten alle Voraussetzungen für ein Sonnenbad oder Spiele im Sand. Die Nordsee sorgt für ein kühlendes Bad, während der Wind die Surfer zur Suche nach der perfekten Welle lockt. Auch an Land bietet der kleine Ort ein abwechslungsreiches Angebot, bei dem nie Langeweile aufkommt.

Viel Platz für die Familie oder Freunde

Der Ort mit nur 200 Einwohnern verfügt über mehr als 2.000 Ferienhäuser, die ein ideales Urlaubsdomizil für Familien oder Gruppen sind. Die Poolhäuser in Dänemark bieten Platz für bis zu 16 Personen. Sie sind auch ideale Feriendomizile für die Zeit vor oder nach der Hochsaison. Wenn die Nordsee zu kalt zum Baden ist, lädt der Indoorpool zum Badevergnügen ein. In den hübsch angelegten Außenbereichen finden Familien Terrassen, wo sie gemeinsam essen und spielen können. Für die Kinder bieten Sandkästen und Schaukeln Möglichkeiten, um gemeinsam zu toben.

Um die Poolhäuser wartet eine faszinierende Landschaft auf die Entdeckung. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß lässt sich beispielsweise die Halbinsel Skallingen erkunden, die erst vor etwa 400 Jahren entstand. Über die Jahrhunderte entwickelte sich hier eine fantastische Landschaft. Der Ort hatte trotz seiner kurzen Existenz eine bewegte Vergangenheit. Als Teil des Atlantikwalls war er ein Schauplatz des Zweiten Weltkriegs. Als Hinterlassenschaft blieben zehntausende Minen im Sand, die der dänische Staat bis 2012 geräumt hat. Bis dahin hatte die Natur die Möglichkeit, sich in Ruhe zu entfalten.

Heute lässt sich Skallingen gefahrlos umrunden sowie Flora und Fauna entdecken. Mit etwas Glück können Wanderer Rehen, Hasen oder Füchsen begegnen. Am Strand sonnen sich die Seehunde und verschiedene Vogelarten haben hier ihre Brutplätze. Die Halbinsel steht unter Naturschutz. Es gibt einige Picknickplätze, auf denen Urlauber eine Rast inmitten der Natur machen können. Nach dem Erlebnis in der Natur bieten die großen Wohnzimmer der Poolhäuser viel Platz für die Erholung. Wer möchte, erfrischt sich im Pool, während in der Küche das Essen zubereitet wird. Die Zutaten gibt es in den nur wenige Schritte entfernten Geschäften, die auch in der Nebensaison täglich geöffnet sind.

Tolle Aussicht und schöne Ausflüge

Blåvand ermöglicht einen fassettenreichen Urlaub.
Bild von kordula vahle auf Pixabay

Über allem wacht der Leuchtturm Blåvandshuk Fyr, der 1900 in Betrieb genommen und in den letzten Jahren aufwendig restauriert wurde. Der Turm besitzt eine Aussichtsplattform, die über 170 Treppen erreichbar ist. Die Mühen lohnen sich, denn bei schönem Wetter reicht der Blick in die Kallesmærsk Heide und auf die große Sandbank „Horns Rev“ und den dort befindlichen Windpark.

Im Südosten schweift der Blick über Skallingen bis nach Esbjerg, der einzigen bedeutenden Stadt an der Nordseeküste. Die Stadt wird vor allem über ihren Hafen definiert. Das Wahrzeichen ist der alte Wasserturm aus dem Jahr 1897. Bekannt ist die Skulptur „Der Mensch am Meer“, eine Gruppe von vier Figuren, die scheinbar die Reisenden auf See grüßen. Nur rund 75 Kilometer von Blåvand entfernt befindet sich das Legoland, ein Paradies nicht nur für die Kleinen.

Abwechslung an der Westspitze Dänemarks

Blåvand ermöglicht einen fassettenreichen Urlaub. Dafür sorgen das Badeland mit zahlreichen Pools und Wasserrutschen oder das Blåvand Kurbad & Wellness, die auch in der Nebensaison geöffnet sind. Der Blåvand Zoo bietet neben vielen einheimischen Tieren, die sich gern streicheln lassen, weiße Löwen und andere exotische Arten. Ein besonderer Ort ist das „Tirpitz“, das mehr als ein Museum für den Atlantikwall ist. Hier gibt es eine der bedeutendsten Bernsteinsammlungen Europas zu bewundern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.