Home / Aktuell / Coronakrise – SunExpress bringt 28.000 Urlauber nach Hause

Coronakrise – SunExpress bringt 28.000 Urlauber nach Hause

„Wir bringen Europa heim“ – so lautet aktuell das Motto des deutsch-türkischen Gemeinschaftsunternehmens SunExpress. Im Rahmen einer großen Rückholaktion führt die Ferienfluggesellschaft mit Hauptsitzen in Antalya und Frankfurt im Zeitraum vom 13. bis zum 22. März 2020 insgesamt 180 Flüge alleine aus der Türkei für Fluggäste aus ganz Europa durch.

SunExpress führt 180 Flüge aus der Türkei aus und bringt Urlauber wieder nach Hause.
Foto: Bildarchiv ARKM

In einem Kraftakt der gesamten Organisation konnte SunExpress für den genannten Zeitraum ab Antalya insgesamt 120 Flüge nach Deutschland, in die Schweiz, nach Österreich, Polen, Dänemark, Frankreich und Belgien auf die Beine stellen, um rund 20.000 Fluggäste nach Hause zu fliegen. Ab Izmir bringt SunExpress auf 60 Flügen mehr als 8.000 Gäste zurück in die Heimat nach Deutschland, in die Schweiz, die Niederlande, Frankreich, Österreich und Belgien.

„Unsere Herzen bluten“, so Peter Glade, Chief Commercial Officer von SunExpress. „Seit 30 Jahren ist es unser Herzensanliegen, die Brücke zwischen unseren beiden Heimatländern zu sein und darüber hinaus die Türkei mit dem restlichen Europa zu verbinden. Dass wir jetzt fliegen, um Menschen zu trennen macht uns traurig, aber gerade in diesen schwierigen Zeiten werden wir alles tun, was in unserer Macht steht, um sicherzustellen, dass alle Passagiere nach Hause kommen. Safety first. Gesundheit close second.“

Um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung in der Türkei zu schützen, hatte die türkische Regierung am 13. März sehr weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ergriffen, von denen auch der Flugbetrieb von SunExpress betroffen ist. Diese gelten derzeit bis zum 17. April. Nicht davon betroffen sind die Inlandsflüge von SunExpress in der Türkei, die weiterhin wie geplant stattfinden.

Quelle: Wilde & Partner Communications GmbH / SunExpress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.