Home / Winterurlaub / Mit der richtigen Skiausrüstung in den lang ersehnten Skiurlaub

Mit der richtigen Skiausrüstung in den lang ersehnten Skiurlaub

Die Skisaison hat in vielen Skiorten bereits begonnen. Die Skiausrüstung wird so langsam aus dem Keller geholt. In Sölden beispielsweise beträgt die Schneelage auf dem Berg aktuell 87 cm, 7 Lifte werden zur Zeit betrieben. Am Kitzsteinhorn werden bereits 10 Skilifte betrieben. In Tirol liegen schon teilweise bis zu 80 cm Schnee im Tal. Was gibt es Schöneres als Weihnachten und Silvester im Schnee zu verbringen? Natürlich sind auch die Osterferien sehr begehrt für einen Skiurlaub. Auch wenn in manchen Skigebieten noch kein Schnee in Aussicht ist, der Schnee kommt früher oder später. Die Vorfreude sollte man sich aber nicht nehmen lassen.

Skiausrüstung vor dem Skiurlaub überprüfen

Die Skiausrüstung vor Urlaubsantritt auf Materialfehler überprüfen.
Foto: Bildarchiv ARKM

Im Vorfeld ist es ratsam schon mal die Skiausrüstung zu checken. Es empfiehlt sich den guten Fischer Ski unbedingt auf Materialschäden zu überprüfen. Gegebenenfalls müssen die Kanten geschliffen, kleinere Macken repariert und der Ski gewachst werden. Für den sicheren Fahrspaß auf der Piste sind diese Maßnahmen unerlässlich. Denn mit einer abgefahrenen Wachsschicht macht das Fahren überhaupt keinen Spaß. Außerdem finden Skier und Boards mit stumpfen Kanten keinen Halt auf harten oder vereisten Pisten. Regelmäßiges Wachsen schont zudem das Material, so wird der Belag besser geschützt und weniger abgenutzt. Ist der Schaden dennoch zu groß oder die Kinder sind den Skiern entwachsen, müssen wohl Neue her, wenn man die Skiausrüstung nicht vor Ort ausleihen möchte. Das Warten, Anprobieren und Ausprobieren der Skischuhe und dazugehörigen Skiern kann unter Umständen schon mal was länger Dauern. Deutlich unkomplizierter ist es, sich seine Skiausrüstung schon bequem von zu Hause aus auszusuchen und zu kaufen. Zu einer kompletten Ausrüstung gehört schließlich nicht nur der Ski oder das Snowboard. Ski-Schuhe, Stöcke, Helm (ganz wichtig), Skibrille und Protektoren gehören ebenfalls dazu. Nicht zu vergessen die Kleidung.

Wintertaugliche Kleidung

Eine ordentliche Winterbekleidung wird selbstverständlich nicht nur für das Skifahren benötigt. Warm anziehen sollten Sie sich auch beim Winterwandern, Rodeln, romantischen Pferdeschlittenfahrten, Schlittschuhlaufen, Langlaufen etc. Solche Aktivitäten sind natürlich ebenso begehrt bei einem Skiurlaub in den Bergen wie das Skifahren oder Snowboarden ansich. Hüttenzauber und Aprés-Ski selbstverständlich inklusive.

Langweilig wird es so bestimmt nicht. Viele Skiregionen bieten neben dem begehrten Skipass zusätzlich auch noch Zusatz- oder Kombitickets für kulturelle Aktivitäten, wie beispielsweise Museumsbesuche an. So zum Beispiel auch die “Salzburger Land Card” oder die “Almencard”. Mit diesen Cards bekommen Sie vergünstigte Eintrittskarten für viele Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie das Auto stehen und nutzen Sie für Ihre Entdeckungstouren die günstige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Im Skiurlaub gibt es neben den Skigebieten auch viele andere Entdeckungen zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere