Mittwoch , 18. Oktober 2017
Home / Aktuell / Aufbruchsstimmung in Nepal

Aufbruchsstimmung in Nepal

Nepal: Der Wiederaufbau nach dem tragischen Erdbeben Ende April läuft auf Hochtouren, Optimismus ist spürbar. In diesem Zuge nimmt der Kieler Reiseveranstalter Gebeco ab sofort wieder Buchungen entgegen. Die ersten Gebeco Nepal-Reisen nach dem Erdbeben finden im September statt.

Alle von Gebeco genutzten Hotels wurden bautechnisch untersucht und freigegeben. Auch in kulturhistorischer Hinsicht sind die Schäden nicht so gravierend, wie anfangs angenommen. Viele Sehenswürdigkeiten Nepals sind für Touristen geöffnet, etwa der Chitwan-Nationalpark, Pokhara und alle Kulturdenkmäler in Kathmandu. So führt Gebeco ab September wieder Reisen nach Nepal durch. „Die Sicherheit unserer Gäste hat für uns höchste Priorität. Wir würden keine Reise durchführen, ohne die Situation in Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen und langjährigen Partnern vor Ort angemessen zu bewerten“, versichert Ury Steinweg, Geschäftsführer von Gebeco.

Foto: Gebeco/ goXplore
Foto: Gebeco/ goXplore

Trotz der positiven Grundstimmung ist das Land nach wie vor auf Hilfe aus dem Ausland angewiesen, der Wiederaufbau ist noch lange nicht abgeschlossen.
Auch Gebeco unterstützt zwei Projekte über seine Partneragentur in Nepal mit einer Spende in fünfstelliger Höhe. „Nepal ist ein armes Land – der Tourismus ist die wichtigste Einnahmequelle. Wir als Reiseveranstalter tragen Verantwortung, aber auch Gäste tun dem Land mit ihrem Besuch etwas Gutes“, bekräftigt Steinweg.

Insgesamt hat Gebeco sieben Nepal-Reisen im Programm. Alle Reisen werden angeboten, mit Ausnahme der Erlebnisreise „Über Land von Kathmandu nach Lhasa“.
Der Freundschafts-Highway ist derzeit nicht befahrbar.

Reisebeispiel

Nepal zum Kennenlernen, Gebeco Länder erleben
Namaste Nepal! In der Hauptstadt des kleinen Himalayastaates Kathmandu beziehen die Gäste für die nächsten Tage ihr Quartier und starten ihre Entdeckungstour durch Nepal. Erstes Ziel ist die Altstadt mit dem Durbar Square als Mittelpunkt. Hier gibt es viele Tempel und Monumente zu besichtigen, hauptsächlich aus der Zeit der Malla-Dynastie im 8. Jahrhundert. In der Königsstadt Patan tauchen die Gäste in das bunte Markttreiben ein. Nur ein kurzer Fußmarsch von Bodnath mit seinem tibetischen Zentrum entfernt liegt die Samata Shiksa Niketan School. Sie ist ein erfolgreiches Gebeco Hilfsprojekt für Straßenkinder mit fast 4.000 Schülern. Die Gäste erleben den hiesigen Schulalltag. Der kundige Reiseleiter unterstützt bei der Verständigung mit Lehrern und Schulkindern.

Gemeinsam mit ihrem Reiseleiter tauchen die Gäste in die spirituelle Seele Nepals ein: So etwa in Pashupatinath, einer heiligen Stätte der Hindus. Hier verbrennen die gläubigen Hindus ihre Toten und übergeben die Asche dem Bagmati-Fluss.
Wer mag, fährt mit hinaus zum Tempel Dakshinkali, belebt von gläubigen Hindus, die hier ihre Opferzeremonien feiern. Auf dem Rückweg nach Kathmandu halten die Gäste in den traditionellen Dörfern Chopar und Kirtipur und begegnen den Einheimischen.
Ein optionaler Ausflug führt in das Tiefland Nepals, dem so genannten Terai. Dort liegt der Chitwan-Nationalpark, Heimat vieler gefährdeter Tierarten. Mit etwas Glück treffen die Gäste während ihrer Dschungel-Safari auf Rhinozerosse, Tiger, Affen, Antilopen oder Elefanten.

Foto: Gebeco/goXplore
Foto: Gebeco/goXplore

Zum Ausklang der Reise lockt ein nepalesisches Essen in einem Ranapalast mit folkloristischen Darbietungen.
„Nepal zum Kennenlernen“, Gebeco Länder erleben
10-Tage-Erlebnisreise ab 1.495 € inkl. Flüge
Termine: 17.09.-26.09., 08.10.-17.10., 22.10.-31.10., 05.11.-14.11.15
Link zur Reise: https://www.gebeco.de/reisen/2580003

Quellennachweis: Gebeco

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen