Home / Weltenbummler / Mit dem Schiff von Hamburg aus in die Welt

Mit dem Schiff von Hamburg aus in die Welt

In vielen Teilen der Welt boomen Kreuzfahrten. Besonders beliebt ist diese Art zu reisen in den USA, der Trend hat jedoch schon längt Mitteleuropa erreicht. Im Jahr 2017 zog es 2,19 Millionen Deutsche auf Kreuzfahrtschiffe. Und das nicht ohne Grund: immerhin ist diese Art zu reisen bequem. Rundreisen sind generell eine ideale Möglichkeit, gleich mehrere Länder in einem Urlaub kennenzulernen. Eine Kreuzfahrt punktet darüber hinaus mit vielen weitere Vorteilen: man muss zwischendurch nicht immer ein anderes Hotel beziehen und bleibt während des gesamten Aufenthalts im selben Zimmer. Eine Kreuzfahrt ist jedoch nicht nur für Kulturliebhaber zu empfehlen, auch Wellnessgäste und Erholungssuchende sind auf den Geschmack gekommen. Um auf ein Kreuzfahrtschiff zu gelangen, sind nicht immer lange Anfahrtswege notwendig. Kreuzfahrten ab Hamburg führen in viele attraktive Länder und können gut mit einer Besichtigung der Hansestadt verbunden werden.

Warum Hamburg als Ausgangspunkt wählen?

Foto: susannp4 / pixabay.com

Egal ob man schon mehrmals eine Kreuzfahrt unternommen hat oder sich das erste Mal dem Abenteuer stellt, für viele beginnt der Urlaub mit dem Anreisestress in ein anderes Land. Nicht so wenn man sich für Kreuzfahrten ab Hamburg entscheidet, die im Norden Deutschlands beginnen. Die Region war schon im 7. Jahrhundert besiedelt und zählte bereits in der Vergangenheit als wichtiges Handelszentrum. Auch heute noch ist der Hamburger Hafen einer der wichtigsten Umschlaghäfen weltweit und einer der wichtigsten Logistikstandorte in ganz Europa. Eben aus diesem Grund liegen viele Kreuzfahrtschiffe hier vor Anker. Bevor man auf dem Ozeanriesen eincheckt, lohnt sich ein Rundgang durch die Stadt. Es ist sogar zu empfehlen, schon einen Tag oder mehrere Tage vor der Abfahrt anzureisen um ausgiebiges die Top Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Dazu zählen das moderne Konzerthaus Elbphilharmonie mit auffallender Architektur, die Speicherstadt am Hafen und das legendäre Vergnügungsviertel Reeperbahn. Auch das Rathaus mit dem mächtigen Turm ist einen Besuch wert. Gestärkt mit dem typischen deftigen Kartoffelbrei Labskaus mit Corned Beef und Roter Bete oder den köstlichen Fischspezialitäten geht es auf das Kreuzfahrtschiff, wo das Abenteuer erst richtig beginnt.

Mögliche Reiserouten von Hamburg aus

Kreuzfahrten ab Hamburg sind eine ideale Möglichkeiten, um sowohl die Perlen des Nordens als auch die interessanten Mittelmeerländer kennenzulernen. Eine Tour mit 15 Übernachtungen führt z.B. von der Hansestadt nach Rotterdam. Hier erwartet Gäste der größte Hafen Europas. Die Skyline der Stadt prägen mächtige Wolkenkrater und moderne Brücken. Den besten Überblick über die Hafenstadt hat man vom riesigen Fernsehturm Euromast, dessen Restaurants einen 360 Grad Blick ermöglichen. Wer sich für eine Kreuzfahrt von Hamburg aus in Richtung Süden entscheidet, darf sich wegen der großen Distanz zwischen den Ländern auf einige Tage Erholung auf See freuen. Während dieser Zeit nutzen Gäste das umfassende Ferienprogramm an Bord, darunter:

  • Theater
  • Kino
  • Musicals
  • Wellnessoasen
  • Sportmöglichkeiten im Fitnesscenter, oft auch Gruppenkurse wie Aerobic, Gymnastik, etc.
  • Karaoke und Shows, Tanzabende

Wer sich einfach ausruhen möchte, zieht sich mit einem Buch und einem kühlen Getränk auf das Sonnendeck zurück. Nach zwei Tagen auf See ist die portugiesische Hauptstadt Lissabon erreicht. Mit der aus den 1930er Jahren stammenden Straßenbahn Electrico geht es durch die hügelige Metropole. Auf keinen Fall sollte man sich Attraktionen wie den historischen Verteidigungsturm Torre de Belèm und das Kloster Mosteiro dos Jerónimos entgehen lassen. Nach einem weiteren Tag auf See geht es auf dem Kreuzfahrtschiff weiter in das Mittelmeer, wo die spanische Metropole Barcelona angesteuert wird. Hier wandelt man auf den Spuren des Künstlers Antoni Gaudi, der mit seinem typischen farbenfrohen Stil unter anderem den Park Güell und die Kathedrale Sagrada Familia gestaltet hat. Die französische Hafenstadt Marseille ist der nächste Hafen, den die Schiffe ansteuern, bevor sie sich im Zielort Savona in Italien einfinden. Hier sind die Hamburg Kreuzfahrten zu Ende und es erfolgt der Transfer zum Heimatort.

Weitere Routen ab Hamburg

Von Hamburg geht es mit dem Kreuzfahrtschiff jedoch nicht nur nach Savona, auch viele andere Destinationen werden angefahren. Man kann sogar Passagen über den Atlantik buchen und in mindestens drei Wochen Fahrzeit die Dominikanische Republik erreichen. Dank der Lage im hohen Norden Deutschlands bietet sich Hamburg auch als Ausgangspunkt für Fahrten nach Skandinavien an. Naturliebhaber zieht es zum Beispiel nach Norwegen, wo traumhafte Fjorde und tosende Wasserfälle warten: Auf der Route geht es bis an das Nordkap, wo man von Mitte Mai bis Ende Juli das faszinierende Schauspiel der Mitternachtssonne erlebt. Während dieser Zeit geht ganz im Norden Europas die Sonne nie richtig unter. Wen es in den sonnigen Süden zieht, bucht eine Kreuzfahrt von Hamburg aus zu den Kanarischen Inseln. Auf dem Weg lernen Gäste unter anderem Lissabon, Casablanca, die portugiesische Insel Madeira, Teneriffa und Gran Canaria kennen. Die Reisen dauern – je nach angesteuerten Häfen – zwischen einer Woche und 13 Tagen. Zwischendurch hat man immer die Möglichkeit, bei Tagen auf See das Freizeitangebot der Schiffe zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen