Donnerstag , 23. November 2017


Home / Aktuell / Ankunft in Rom, Koffer in Paris

Ankunft in Rom, Koffer in Paris

Mit dem Beginn der Sommerferien in Deutschland steigt auch die Zahl der täglich abgefertigten Gepäckstücke an den innerdeutschen Flughäfen. Dabei passiert es leider immer wieder, dass Reisende ohne ihr Gepäck am Zielort ankommen. Laut dem SITA-Gepäck-Report wurden 2015 weltweit über 23 Millionen Gepäckstücke als vermisst gemeldet. Etwa 95 Prozent der verloren gegangenen oder fehlgeleiteten Koffer tauchen zwar innerhalb von 48 Stunden wieder auf, trotzdem ist es ärgerlich, ohne Zahnbürste oder frische Wäsche in den Urlaub starten zu müssen. Sofortige und unbürokratische Hilfe garantiert jetzt der neue Real-Time Reiseschutz der Allianz Global Assistance (AGA).

Foto: AGA
Foto: AGA

Wie funktioniert`s?
Versicherte, deren Gepäck nicht pünktlich am Zielgebiet eintrifft, wenden sich an den zuständigen Lost & Found-Schalter des Flughafens und melden ihr Gepäck als verloren. Das dort ausgehändigte Schadenformular fotografieren die Reisenden ab und schicken es per Smartphone an die Notrufzentrale der AGA. Die Bearbeitung durch die AGA erfolgt sofort bei Erhalt des Dokuments. Denn jeder Versicherte erhält bei Abschluss seiner Reisegepäckversicherung die innovative Real-Time Reiseschutz-Karte. Diese funktioniert ähnlich wie eine Kreditkarte und kann durch die AGA Notrufzentrale mit einem Geldbetrag aufgeladen werden. Im Falle von nicht angekommenem oder verspätetem Reisegepäck auf dem Weg in den Urlaub wird die Karte mit einem Betrag von 150 Euro (Einzelpersonen) beziehungsweise 300 Euro (Familien) aufgeladen. Per SMS erhält der Geschädigte die erforderliche PIN-Nummer, so dass er problemlos den Geldbetrag am nächsten Bankautomaten abheben kann. Notwendige Ersatzkäufe wie Zahnbürste und Zahnpasta, frische Wäsche oder ein Pyjama können dank der Soforthilfe der AGA innerhalb kürzester Zeit nach Verlust des Reisegepäcks getätigt werden, ohne Geld vorzustrecken.

Ein weiterer Vorteil des neuen Real-Time Reiseschutzes: Lästige Schadenmeldungen nach der Reise und das Einreichen von Quittungen für getätigte Einkäufe fallen weg. Die kundenfreundliche Real-Time Reiseschutz-Karte ermöglicht eine sofortige Übernahme der Kosten durch die AGA. Auch im Krankheitsfall während einer Urlaubsreise kommt die Karte zum Einsatz: In diesem Fall wendet sich der Reisende über eine Rufnummer an die Notrufzentrale der AGA, die ihm sowohl einen passenden Arzt benennt als auch die Übernahme der Kosten garantiert. Die AGA lädt sofort den erforderlichen Geldbetrag auf die Real-Time Reiseschutz-Karte. Kunden können dann mit der Karte direkt beim Arzt oder in der Apotheke bezahlen. Der Schadenfall wird in Echtzeit bearbeitet, weshalb ein Vorstrecken der Kosten durch den Versicherten und ein Ausfüllen diverser Schadenformulare nach der Reise nicht mehr notwendig sind.

Ein Beispiel zeigt, wie unkompliziert, schnell und zuverlässig der Real-Time Reiseschutz der AGA hilft:
Ein Ehepaar flog von Deutschland aus nach Rom, um ein verlängertes Wochenende in der italienischen Hauptstadt zu verbringen. Bei Ankunft am Flughafen von Rom warteten sie vergeblich auf den Koffer der Ehefrau. Das Paar wandte sich daraufhin an den zuständigen Lost & Found Schalter des Flughafens. Dort füllten sie das Formular über den Verlust von Reisegepäck aus und fotografierten das Dokument. Nach einem kurzen Telefonat mit der Notrufzentrale der AGA schickten sie das Foto des Dokuments an den zuständigen Sachbearbeiter. Der Experte lud umgehend den entsprechenden Geldbetrag auf ihre Versicherungskarte. Da das Paar einen Familientarif abgeschlossen hatte, lag der Betrag bei 300 Euro. Die PIN zur Nutzung der Geldabhebefunktion wurde ebenfalls sofort auf das Handy der Versicherten geschickt. Die Ehefrau konnte am nächstgelegenen Bankautomaten den Geldbetrag abheben und notwendige Ersatzeinkäufe tätigen. Am Abend erreichte schließlich auch noch der Koffer das Reiseziel.

Die Gepäckversicherung kann im Rahmen des Real-Time Komplettschutzes ab einer Prämie von 20,- Euro abgeschlossen werden. Darin sind neben der Gepäckversicherung unter anderem auch Krankenschutz, Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung enthalten. Der Real-Time Reiseschutz mit der Versichertenkarte wird künftig unter anderem als Real-Time Reise-Krankenversicherung ab einer Prämie von 16,- Euro pro Person ohne Selbstbehalt angeboten. Die Karte hat außerdem den Vorteil, dass sie für weitere Reisen mit einem neuen Versicherungsschutz wieder aktiviert werden kann. Ab einer Prämie von 25,- Euro können die Produkte auch auf Jahresbasis abgeschlossen werden.

Das Produkt ist in allen Partner-Reisebüros der AGA und unter www.allianz-reiseversicherung.de/realtime-jahresschutz erhältlich.

Quellennachweis: Wilde & Partner Public Relations

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen