Donnerstag , 23. November 2017


Home / Aktuell / Das ist neu in den Skigebieten

Das ist neu in den Skigebieten

Skifahrer können sich im kommenden Winter wieder auf viele Neuheiten in den Skigebieten der Alpen freuen. Das Ski-Portal Snowplaza.de hat dazu eine Übersicht mit den wichtigsten Neuerungen der Skisaison 2015/16 erstellt und zeigt, wo es sich besonders lohnt, Ski zu fahren.

Rund 60 neue Lifte werden zur Skisaison 2015/16 ihren Betrieb in den Skigebieten der Alpen aufnehmen. Highlight ist die Skigebietsverbindung von Saalbach-Hinterglemm und Fieberbrunn. Die neue Seilbahn TirolS verbindet die beiden Regionen zum nunmehr größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Auch eine neue dreieinhalb Kilometer lange Abfahrt wurde angelegt, so dass 270 Pistenkilometer zum Skifahren zwischen Tirol und Salzburg zur Verfügung stehen.

In Mayrhofen geht die nach eigenen Angaben modernste Seilbahn der Welt in Betrieb. Die neue Penkenbahn mit WLAN-ausgestatteten Gondeln transportiert bis zu 3.000 Personen pro Stunde in das Skigebiet und ist mit knapp 50 Millionen Euro das teuerste Seilbahnprojekt in diesem Winter in Österreich. Rund 23 Millionen Euro kostet der Neubau der Hartkaiserbahn in Ellmau. Die Gondelbahn ersetzt die 44 Jahre alte Standseilbahn in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental.

Neue Penkenbahn in Mayrhofen Foto: Snowplaza
Neue Penkenbahn in Mayrhofen Foto: Snowplaza
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Foto: Snowplaza
SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental Foto: Snowplaza
Tiroler Zugspitz Arena Foto: Snowplaza
Tiroler Zugspitz Arena Foto: Snowplaza

Um eine Pisten-Attraktion reicher wird die Zillertal Arena. Zum Saisonstart gibt es nun eine Talabfahrt direkt nach Zell am Ziller. Damit besitzt die 10 km lange Piste mit 1.930 Höhenmetern die größte Höhendifferenz in Österreich. Eine interessante Skifläche entsteht auch durch den Neubau des Gletscherjets 3 + 4 am Kitzsteinhorn bei Kaprun. Die Gletscherpisten werden breiter und bieten mehr Freiraum zum Skifahren. Die größte Pistenerweiterung zur Skisaison 2015/16 findet an der Turracher Höhe statt, wo vier neue Abfahrten von der neuen Schafalmbahn erschlossen werden.

Auffällig ist, dass immer mehr Hochgeschwindigkeits-Sesselbahnen (ca. 20 km/h) mit Abdeckhauben und Sitzheizungen gebaut werden. Neue Gondelbahnen sind mit WLAN ausgestattet. In Kitzbühel geht zudem ein neuer 8er-Sessellift mit ergonomisch geformten Sitzen in Betrieb, was für mehr Komfort beim Liftfahren sorgen soll. Auch das Design der Skilifte wird immer wichtiger.

Weitere Neuheiten und eine Übersicht mit den Must-Do’s der Skisaison 2015 / 2016 sind unter http://www.snowplaza.de/weblog/6722-must-dos-skisaison-2015-2016/ einsehbar.

Quellennachweis: Snowplaza

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen