Freitag , 18. August 2017
Home / Aktuell / Die neue GeoRadroute Ruhr-Eder begeistert Bikefans

Die neue GeoRadroute Ruhr-Eder begeistert Bikefans

Auf 210 Kilometern von Nordrhein-Westfalen bis zum Waldecker Land

Willingen, Juli 2015 – Ganz neu ist die GeoRadroute Ruhr-Eder. Auf 210 Kilometern verbindet sie das Sauerland mit dem Waldecker Land. Auf dieser Tour erlebt man die Regionen auf besondere Art und Weise, denn hier bekommt man eine geologisch abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Mittelgebirgslandschaft geboten. Man fährt mitten durch die Täler von Ruhr und Eder und dann viele Kilometer über ehemalige Bahntrassen. Ein wirkliches Erlebnis mit außergewöhnlichen Strecken. Ein Höhepunkt ist der Edersee, einer der größten Stauseen Deutschlands. Hier kann man eine längere Pause einlegen, an den Uferpromenaden flanieren, ein Eis essen oder Kaffee trinken. Hier ist immer etwas los.

Foto: Tourist Information Willingen
Foto: Tourist Information Willingen

Weiter geht es durch den Geopark GrenzWelten, der übrigens komplett durch den Nationalen GEOPark GrenzWelten verläuft. Hier erwarten die Biker spannende Einblicke in die Erdgeschichte und in die Entwicklung der Landschaft mit zahlreichen Informationen zur geologischen, historischen und kulturellen Entwicklung am Ostrand des Rothaargebirges.
Gestartet wird idealerweise in Winterberg. Zwischen Winterberg und Olsberg folgt die GeoRadroute dem RuhrtalRadweg, zwischen Allendorf und Hemfurth dem Eder-Radweg und zwischen Selbach und Korbach dem Ederseebahn-Radweg. Wer mit GPS-Gerät fährt kann sich die Datei unter www.georadroute.de kostenlos runterladen. Ansonsten folgt man einfach immer dem „Korbacher Dackel“, das Logo der GeoRadroute Ruhr-Eder. Alles ist bestens ausgeschildert!

Tipp: Man kann die Tour auch mit dem E-Bike machen, denn unter www.georadroute.de/e-bike findet man die Verleihstationen für den elektrisch angetriebenen fahrbaren Untersatz.
Ein ausführlicher Prospekt kann im Internet unter www.georadroute.de kostenlos runtergeladen werden. Die Tourist-Informationen der verschiedenen Gemeinden und Städte helfen gern bei der Unterkunftssuche. Mehr Infos auch bei der Tourist-Info Willingen unter www.willingen.de

Willingen bietet FUNtastische Sommerferien!
Jetzt aber schnell – wer noch nichts für die Familienferien im Sommer gebucht hat, sollte sich das Family-Adevnture Programm der Gemeinde Willingen anschauen und bei Gefallen möglichst schnell eine Unterkunft buchen. Bei der Suche nach einer geeigneten Übernachtungsmöglichkeit ist auch die Tourist-Info Willingen gern behilflich.

Jeden Tag gibt es in den Ferien ein volles Programm für die Kids:
Kids-Indianercamp, Mountainbike-Touren, Ettelsberg-Olympiade, Karaoke, Beach-Volleyball, Fußball-Turnier, Bogenschießen, Eisdisco. Das Kinder-Eldorado beinhaltet auch Hüpfen auf Hüpfburgen, Basteln, Malen, Spieleteppich, Tischtennis, Kicker u.v.m.

Ebenfalls im Preis enthalten: täglich 3 Std. Lagunen-Erlebnisbad mit Aqua-Rutschenpark, Eissporthalle (ohne Schlittschuhe) und baden im Freibad in Usseln. Das Family-Adventure Programm kann im Zeitraum vom 04.07.2015 bis 22.08.2015 gebucht werden.
Ab 199,- € pro Person buchbar. Die Preise gelten ab 2 vollzahlenden Erwachsenen. Kinder bis 10 Jahre sind frei! Bei 1 Erwachsener und 1 Kind zahlt das Kind 50 %. Bei einem Extra-Zimmer für die Kinder zahlen diese 50 %. Kinder ab 11 Jahren sind Vollzahler.

Und in der Zeit, in der die Kids Freizeitspaß haben, gehen die Eltern wandern oder machen eine Fahrradtour oder gehen ins Lagunen-Erlebnisbad und legen einen Wellnesstag ein.
Gut ausgeschilderte Wanderwege und abwechslungsreiche Fahrradstrecken gibt es reichlich in Willingen und Umgebung.

Tipp: Alle Wege starten übrigens am neuen Startcenter, direkt bei der Tourist-Information Willingen. Das Startcenter gibt mit zahlreichen Infotafeln einen detaillierten Überblick über verschiedene Angebote z. B. für Wanderer und Radfahrer. Außerdem gibt es weitere Tipps, Anregungen und Hilfe direkt bei der Tourist-Info.

Kontakt:
Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland), Tel. +49 (0)5632-9694353, Fax +49 (0)5632-9694395, willingen@willingen.de, www.willingen.de

Quellennachweis: Bettina Häger-Teichmann, PR Office

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen