Home / Aktuell / Im April wurde die Verlängerung des Saar-Hunsrück-Steiges eröffnet

Im April wurde die Verlängerung des Saar-Hunsrück-Steiges eröffnet

Seit seiner Eröffnung 2007 ist der Saar-Hunsrück-Steig, der auf 218 Kilometern Länge im Naturpark Saar-Hunsrück von Perl an der Mosel über die Edelsteinstadt Idar-Oberstein und bis in die Römerstadt Trier verläuft, einer der beliebtesten Wanderwege Deutschlands. Kein Wunder: Der vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg zertifizierte Wanderweg verspricht erlebnisreiche Wanderungen durch eine faszinierende Hunsrück-Landschaft und erholsame Natur.

Foto: epr/Hunsrück-Touristik GmbH
Foto: epr/Hunsrück-Touristik GmbH

Ob historisch oder abenteuerlich für Kinder, weite Aussichten genossen oder spannende Felsformationen erlebt werden sollen: Jeder Abschnitt am Saar-Hunsrück-Steig hat sein eigenes Thema, das während der Wanderung an verschiedenen Stellen aufgegriffen wird. Ab diesem Frühjahr hat man außerdem die Möglichkeit, auf der Verlängerung des Saar-Hunsrück-Steiges auch die landschaftlichen Schönheiten des östlichen Hunsrücks zu entdecken.

Auf 190 zusätzlichen Kilometern und zwölf attraktiven Etappen verläuft der Fernwanderweg dann weiter von Idar-Oberstein bis nach Boppard an den Rhein. Die neue Strecke ist ebenfalls beeindruckend in der Kombination von spektakulären Weitsichten mit Waldpassagen, natürlicher Stille mit bizarren Schluchten wie der Baybachklamm oder der Ehrbachklamm. Und auch historische Orte wie die Altstadt von Idar-Oberstein, das mittelalterliche Herrstein, die Burgstadt Kastellaun und das Rheinstädtchen Boppard liegen am Wanderweg.

Dass den Wanderer auf der Verlängerung des Saar-Hunsrück-Steiges ein wirkliches Erlebnis erwarten wird, beweisen die bereits bestehenden 15 Traumschleifen Saar-Hunsrück, die als Premium-Rundwege in die Verlängerungsstrecke eingebunden sind. Touren wie die Traumschleife Mittelalterpfad, die Traumschleife Hahnenbachtaltour, die Traumschleife Layensteig Strimmiger Berg oder die Traumschleife Baybachklamm gehören zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Rechtzeitig zur Eröffnung sind auch Wanderangebote zur neuen Strecke buchbar.

Das Angebot „Saar-Hunsrück-Steig von Idar-Oberstein nach Boppard“ umfasst 13 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche und WC, 13 Frühstücke, zwölf Lunchpakete, eine Wanderkarte „Saar-Hunsrück-Steig“ sowie eine Saar-Hunsrück-Steig-Wandernadel.

Quelle: epr