Dienstag , 17. Oktober 2017
Home / Aktuell / Mit dem Luxusliner über das Mittelmeer und in die Karibik

Mit dem Luxusliner über das Mittelmeer und in die Karibik

 

Neben ausgezeichnetem Service, exzellenten Speisen und geräumigen Kabinen bieten manche Schiffe 2.000 Quadratmeter echten Rasen zum Spazierengehen oder Picknicken. Foto: djd/Celebrity Cruises/www.go7seas-kreuzfahrten.de

 

 

Ob auf der Ostsee, durch das Mittelmeer oder quer über den Atlantik – schöner als auf einem Schiff kann man seinen Urlaub wohl kaum verbringen. Nicht nur, dass eine Kreuzfahrt zu den schönsten Zielen der Welt führt, schon das Leben an Bord hält alles bereit, um die kostbarsten Tage des Jahres zum Traumurlaub zu machen.

Luxuskreuzfahrten im Trend

Wenn man beispielsweise die imposanten und stilvollen Luxusliner der amerikanischen Kreuzfahrtreederei “Celebrity Cruises” sieht, kann man ins Schwärmen geraten. “Bei Kreuzfahrern besonders beliebt sind die Schiffe der in Deutschland gebauten ,Solstice’-Klasse”, sagt Mark Prott vom Reisebüro Trans Global Tours. “Sie punkten nicht nur mit ihrer stilvollen Einrichtung, dem ausgezeichneten Service, exzellenten Speisen und geräumigen Kabinen, auf diesen Schiffen kann man sogar mitten auf dem Meer über eine grüne Wiese spazieren.” Rund 2.000 Quadratmeter echter Rasen im “Lawn Club” machen’s möglich. Wer hier einmal gepicknickt hat, wird das sicher nicht wieder vergessen. Zur “Solstice”-Klasse zählen zurzeit vier Schiffe: die Namensgeberin “Celebrity Solstice”, die “Celebrity Equinox”, die “Celebrity Eclipse” und die im vergangenen Jahr in Hamburg getaufte “Celebrity Silhouette”. Im Oktober 2012 wird als fünftes Schiff die neue “Celebrity Reflection” die Flotte komplettieren. Eine der besten Adressen, wenn es um die Buchung einer Reise mit “Celebrity Cruises” geht, ist das Kreuzfahrtportal www.go7seas-kreuzfahrten.de im Internet.

Service für deutsche Urlauber

Als langjähriger Partner von “Celebrity Cruises” empfehlen die Experten von Trans Global Tours derzeit Mittelmeerkreuzfahrten, die gerade zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis buchbar sind. Im Herbst und Winter sind viele “Celebrity”-Luxusliner auf exklusiven Routen in der Karibik, in Asien und Australien unterwegs, wofür es schon jetzt zahlreiche interessante Angebote gibt. Sprachprobleme an Bord müssen deutsche Gäste übrigens nicht befürchten. Auch wenn die Bordsprache Englisch ist, liegen alle wichtigen Informationen wie Sicherheitshinweise, Tagesprogramm oder Menükarten auch in deutscher Sprache vor. Zudem ist immer mindestens ein deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord.

 

 

Picknickvergnügen auf hoher See. Foto: djd/Celebrity Cruises/www.go7seas-kreuzfahrten.de

Für deutsche Gäste gibt es in den Bordrestaurants, wie zum Beispiel dem “Lawn Club Grill”, auch deutschsprachige Menükarten. Foto: djd/Celebrity Cruises/www.go7seas-kreuzfahrten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen