Home / Aktuell / Die Familie bleibt zu Hause – Mit der besten Freundin an die Nordsee

Die Familie bleibt zu Hause – Mit der besten Freundin an die Nordsee

Nordsee-Urlaub für Freundinnen – Bye Bye Familienalltag

Die Nordsee Schleswig-Holstein ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Familien, sondern bietet auch die perfekte Gelegenheit für eine Auszeit vom Alltag mit der besten Freundin. Ob Wellnessprogramm, Shoppingtour oder doch lieber ein beeindruckendes Naturerlebnis – die Angebotsvielfalt an der Nordsee Schleswig-Holstein verspricht eine erholsame und abwechslungsreiche Zeit.

Unsere Tipps:

Freundinnen-Shopping-Tag in Husum

Einkaufen ohne Hektik und Gedränge mit kurzen Wegen und Nordseebrise – das bietet Husum. Ob auf der Unteren Neustadt, Husums ältester Fußgängerzone, mit kleinen Fachgeschäften und Café oder am Hafen, wo die Geschäfte dank Bäderregelung zur Saison auch sonntags geöffnet haben – alles liegt eng beieinander und bietet doch genug Auswahl zum Bummeln und Stöbern. Traditionshäuser wie Rothgordt und C.J. Schmidt begeistern mit Qualitätsprodukten und gutem Service. Wie wäre es mit einem persönlichen Shopping-Berater, der bei der Auswahl des Outfits unterstützt und Tipps zu den neuesten Trends gibt? Wer vorab Angaben zu Farb- und Stilvorlieben, dem Anlass und der Konfektionsgröße macht, bekommt eine Vorauswahl zusammengestellt. Das Modehaus C.J. Schmidt macht es möglich. (Mehr Informationen unter www.cjschmidt.de/service/personal-shopping/)
Und für die Stärkung zwischendurch gibt es Fischbrötchen am Hafen, Kuchen im Straßencafé, traditionell Norddeutsches im Restaurant. Ganz nach Wunsch.

Foto Oliver Franke / Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH

www.husum-tourismus.de

Mit der besten Freundin in Friedrichstadt unterwegs

Gute Freundinnen zu haben ist etwas Besonderes, die beste Freundin ist ein Einzelstück! Wie lassen sich solche Freundschaften besser feiern, als in einmaligem Ambiente? Mit der besten Freundin beim Stand Up Paddling auf den Grachten mit viel Spaß Friedrichstadt entdecken, sich anschließend im Spa des Ringhotel Aquarium verwöhnen lassen oder in den kleinen einzigartigen Läden in der Prinzenstraße shoppen – und Einzelstücke finden – anschließend bei einem Kaffee und einem leckeren Stück selbstgebackenen Kuchen in einem der individuellen Friedrichstädter Cafés oder einfach so mal die Seele baumeln lassen…. So wird aus einem normalen Tag ein einzigartiger!

www.friedrichstadt.de

Das volle Verwöhnprogramm auf Pellworm

Für Wellness pur steht das Kur- und Gesundheitszentrum Pellworm. „Wir bieten Fußpflege, verschiedene Wohlfühl- und Gesundheits-Massagen, Pflegepackungen, Behandlungen mit Meerwasser oder dem einzigartigen Nordseeschlick”, sagt Kurdirektor Andreas Kobauer. Auch ein Friseur und ein Kosmetikstudio sind integriert, so dass alles geboten wird, was zu einem Freundinnen-Verwöhnprogramm gehört.

Unter dem gleichen Dach befindet sich das Freizeitbad PelleWelle. Hier geht es gleich weiter mit der Entspannung. „In unserer modernen Saunalandschaft können Sie im Dampfbad, in der finnischen Sauna sowie in der Infrarot-Kabine gesund relaxen”, erklärt Gabriele Bruhn, Leiterin des Freizeitbades. „Am Montag ist immer Damensauna. Außerdem findet bei uns am Montagvormittag Wassergymnastik und donnerstags Aqua-Power statt.”

Auch für viel frische Luft und aktive Bewegung ist gesorgt – beispielsweise beim Nordic Walking. „In meinen Augen ist das der ideale Freizeitsport”, sagt Nordic Walking Trainerin Doris Ehlers. „Er stärkt Immunsystem und Ausdauer, regt den Fettstoffwechsel an und löst Verspannungen.” Sie gibt Kurse, um diesen schönen Sport richtig zu erlernen. Termine für Einsteiger-, Schnupper- und Auffrischungskurse auf Anfrage unter Tel. 04844/378 oder Mail ehlers.pellworm@freenet.de.

Natürlich können die Freundinnen auch herrliche gemeinsame Spaziergänge am Meer entlang und über die Insel sowie abwechslungsreiche Radtouren unternehmen. Ein einmaliges Erlebnis für alle Pellwormbesucher ist zudem eine geführte Wattwanderung. Sehr beliebt ist beispielsweise der Spaziergang über den Meeresgrund bis zum Heverstrom – das ist einer der größten Wattströme des Wattenmeeres. Hier finden sich oft seltene Meerestiere oder Muscheln. Organisiert wird das Ganze von der Schutzstation Wattenmeer.

Nun wird es Zeit für Bummeln, Kultur und Genuss. Auf der kleinen Einkaufsstraße Pellworms können die Freundinnen nach Herzenslust shoppen. Die zahlreichen Kunsthandwerker und Galerien auf der Insel freuen sich immer auf netten Besuch. Danach wird eine Pause in einem der wunderhübschen Inselcafés eingelegt oder in den Restaurants regionale Kost genossen. Auch die Kirchen und Museen der Insel sind einen Besuch wert.

Noch mehr Abwechslung wird Frau bei zahlreichen Schiffsausflügen geboten – beispielsweise zu den Halligen oder den Seehundsbänken. Zudem finden das ganze Jahr über viele Veranstaltungen statt, bei denen die Freundinnen mit Einheimischen und anderen Urlaubsgästen klönen, feiern und lachen können.

www.pellworm.de

Amrum: Drei Tipps für Freundinnen

Die Kinder von Sabine Johannsen sind aus dem Haus, und jetzt vermietet die Amrumerin eine Haushälfte als Urlaubs-WG nur für Frauen. Im Obergeschoss drei Zimmer (ab 27 Euro pro Nacht), unten eine Küche mit Klönecke und TV, ein Bad mit Wanne und Gäste-WC. WLAN ist frei, und im Garten ist eine Ecke für die Mädels-WG reserviert – weiter Marschblick inklusive. Im vorderen Hausteil betreibt die Besitzerin den einzigen Second-Hand-Laden der Insel und ist als Ansprechpartnerin immer vor Ort. Infos: onlinebuchen.amrum.de oder Kontakt: 04682/617.

Auch im Inselhotel von Kerstin Jöns treffen sich gern Frauen, nicht nur zu besonderen Anlässen wie dem „Frauenzimmer”-Programm im Herbst mit Get Together, sechs Übernachtungen, gemeinsamen Wanderungen, Leuchtturmbesichtigung und Abendessen. Pro Person ab 630 Euro. Infos: www.mein-inselhotel.de.

Das Ende des 18. Jahrhunderts erbaute Haus Eckart im Hafenort Wittdün hat schon allein wegen des Seminarprogramms – viel Achtsamkeit, Atmen und Yoga – viel Frauenbesuch. Zweimal im Jahr, im Sommer (14.07.-01.09) und während der Rauhnächte im November/Dezember öffnen sich die elf charmant-einfachen Zimmer auch für Nicht-Seminar-Teilnehmer. Preise ab 35 Euro. Zu den „Workcamps” ist das Wohnen und Essen sogar frei, dafür bekommen die Betreiber Kanta und Maik von den Gästen Unterstützung rund ums Haus (25.02.-03.03. + 28.10.-03.11.). Infos: www.haus-eckart.de.

www.amrum.de

Weitere Ideen für einen erlebnisreichen Urlaub an Nordsee Schleswig-Holstein finden sich im kostenlosen nordsee Urlaubsplaner mit praktischer und herausnehmbarer Freizeitkarte. Der nordsee Urlaubsplaner ist über die Internetseite www.nordseetourismus.de oder telefonisch unter der Tel: 04841-89750 bestellbar.

Quelle: Nordsee-Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen