Ostsee

Deutsche Ostseeküste – feinsandige Strände und ein sehenswertes Hinterland

Die deutsche Ostseeküste ist bekannt für ihre langen, feinkörnigen Sandstrände, gute Wassersportbedingungen und ein sehenswertes Hinterland. Das sanfte Reizklima und die frische Meeresluft wirken wohltuend und stärken die Gesundheit. Als ganzjähriges Reiseziel ist die Ostsee vor allem bei Familien mit Kindern und ruhesuchenden Urlaubern beliebt.

Entspannung oder Aktivurlaub? – An der deutschen Ostsee ist beides möglich

Neben reinen Badeferien bietet die deutsche Ostseeküste viele Möglichkeiten, aktive, abwechslungsreiche Ferien zu verbringen. Um eine Unterkunft in der beliebten Urlaubsregion sollte man sich jedoch frühzeitig kümmern. Für Familien, Reisende mit Haustieren und kleine Reisegruppen ist ein Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee Deutschland eine interessante Alternative zum klassischen Hotelaufenthalt. Neben der größeren Platzverfügbarkeit ist im privaten Feriendomizil auch die Privatsphäre gewährleistet. Zumeist befinden sich die Ferienhäuser an der Ostseeküste in der Nähe eines Strandes, sodass man spontan zum Baden gehen oder Strandspaziergänge unternehmen kann. Bevor eine Entscheidung über die Urlaubsunterkunft getroffen wird, sollte man sich genau über Lage, Größe und Ausstattung informieren. Zur Einrichtung eines Ferienhauses gehören in der Regel ein Wohnbereich, eine komplett ausgestattete Küche, ein oder mehrere Schlafzimmer und Bäder. Außerdem verfügt ein Haus über eine Terrasse und einen Gartenbereich, die zum Entspannen und Erholen, für gemeinsame Mahlzeiten und Gartenpartys genutzt werden können. Wer mit dem Auto anreist, sollte sich vergewissern, dass am Ferienhaus auch Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

Die deutsche Ostseeküste ist bekannt für ihre langen, feinkörnigen Sandstrände.
Timmendorfer Strand Foto: Bildarchiv ARKM

Für tolle Sandstrände ist vor allem der Badeort Timmendorfer Strand bekannt. Dort ist nicht nur im Sommer viel los. Auch während der Winter- und Frühlingssaison ist die Strandpromenade ein magischer Anziehungspunkt für Urlauber aus ganz Deutschland. Beliebte Badeplätze sind die Strände in der Nähe der Seeschlösschen- und der Maritim-Seebrücke, wo sich auch der Sportstrand befindet, an dem in den Sommermonaten kostenlose Sportprogramme angeboten werden. Auch die deutschen Meisterschaften im Beach-Volleyball, die jedes Jahr im August am Timmendorfer Strand ausgetragen werden, finden an diesem Strandabschnitt statt.

Unterwegs an der Ostseeküste

Grundsätzlich kann man auch ohne eigenes Fahrzeug an der Ostseeküste unterwegs sein. Als umweltfreundliches Verkehrsmittel bietet sich das Fahrrad an. Das Radfahren ist zudem eine der beliebtesten Aktivitäten an der deutschen Ostseeküste. Zahlreiche Fahrradwege führen entlang der Küste, durch Wälder und Wiesen. In vielen Badeorten an der Ostsee werden Segel- und Kitekurse angeboten. Außerdem gibt es in der Region eine Vielzahl an Kletter- und Freizeitparks. Um sich über die interessante Geschichte der Ostsee-Städte und Dörfer zu informieren, kann man zahlreichen Museen einen Besuch abstatten. Ein beliebtes Ausflugsziel, das von den Küstenorten innerhalb kurzer Zeit erreichbar ist, ist die Stadt Kiel. Rund um die Kieler Förde, die die Stadt Kiel in zwei Teile teilt, befinden sich eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus kann man Ausflüge auf dem Wasser unternehmen und bekommt vom Schiff aus historische Leuchttürme und wunderschöne Strände zu sehen. Spannend ist ein Besuch in einem der Tiergehege Schleswig-Holsteins, in denen man einheimische und eingebürgerte Wildtiere sowie europäische Haustierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann. Ein beliebtes Ausflugsziel an der östlichen Ostseeküste ist Schloss Stolpe auf Usedom. Das historische Herrenhaus befindet sich am südlichen Rand des Dorfes Stolpe östlich der Stadt Usedom. Oft finden im Schloss kulturelle Veranstaltungen statt.

ARKM.marketing Sponsorenpool:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"