Home / Aktuell / Heiligenhafen bekommt ein neues “Strand Resort”

Heiligenhafen bekommt ein neues “Strand Resort”

In reizvoller Lage zwischen einem der schönsten Yachthäfen Deutschlands, dem Naturschutzgebiet Graswarder und dem vier Kilometer langen Sandstrand wird Ostern 2016 in Heiligenhafen ein neues “Strand Resort” eröffnet. In den reetgedeckten Einzel- oder Doppelhäusern und Ferienwohnungen finden Familien mit Kindern, Wassersportler und Erholungsuchende maßgeschneiderte Urlaubsdomizile für ihren Ostseeurlaub.

Die neue Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen verspricht einen weiten Blick über die Ostsee. Foto: djd/HVB/Tourismus-Service Heiligenhafen
Die neue Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen verspricht einen weiten Blick über die Ostsee.
Foto: djd/HVB/Tourismus-Service Heiligenhafen

Traumlage für Erholungsuchende

Die Häuser stehen mitten in den Dünen und erlauben mit ihren verglasten Giebelseiten einen schönen Blick aufs Meer, den Yachthafen oder den Binnensee. In den mit Premiumküche, Holzterrasse und geschmackvoll eingerichteten Wohn- und Schlafzimmern ausgestatteten Häusern finden bis zu zehn Personen Platz, so dass einem erlebnisreichen Urlaub nichts mehr im Wege steht. Aber auch die gemütlichen Zwei-Zimmer Apartments, die großen Dachgeschoss- und die eleganten Maisonettwohnungen direkt am Yachthafen laden zu erholsamen Tagen an der Ostseeküste ein. Alle Häuser und Wohnungen können ab November 2015 über www.das-strand-resort.de gebucht werden. Weitere Informationen gibt es auch beim Tourismus-Service unter der Rufnummer 04362-90720.

Heiligenhafen – das Sonnendeck der Ostsee

Die sonnenverwöhnte Fischerstadt an der Lübecker Bucht hat viel mehr zu bieten als nur Badeurlaub am weißen Ostseestrand. Ob Shopping und Kultur in der historischen Altstadt mit ihren vielen Cafés und Restaurants, die einmalige Atmosphäre auf der Erlebnis-Seebrücke mit weitem Blick über die Ostsee, maritimes Feeling im Fischereihafen oder die zahlreichen Veranstaltungen und Events – in Heiligenhafen kommt jeder Urlauber auf seine Kosten. “Die Schlösser und Gutshöfe der holsteinischen Schweiz oder das historische Wallmuseum in Oldenburg in Holstein sind auch nur einen Katzensprung entfernt”, weiß Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de und empfiehlt Urlaubern einen Tagesausflug nach Kopenhagen, denn mit der Fähre braucht man nicht einmal eine Stunde bis nach Dänemark. Unter www.heiligenhafen-touristik.de gibt es alle Informationen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen