Home / Aktuell / Auf der Ostseeinsel Fehmarn wird 2018 viel geboten

Auf der Ostseeinsel Fehmarn wird 2018 viel geboten

Nicht nur für Wassersportfans wird 2018 viel geboten

(djd). Wer in diesem Jahr die Ostseeinsel Fehmarn besucht, darf sich auf viele Sonnenstunden in einem milden Reizklima freuen. Fehmarn ist aber vor allem auch dafür bekannt, dass das ganze Jahr über Veranstaltungen für jeden Geschmack geboten werden. Die Insel gilt als Eldorado für Surfer, Segler, Taucher, Reiter, Golfer oder Angler. Und gerade Wasserratten dürfen sich 2018 auf großen Sport freuen – vom Surf-Festival im Mai bis zum “Kitesurf World Cup” Ende August, mit mehr als 100.000 Fans das größte Kitesurf-Event der Welt. Wer eher ein Faible für Kultur, Tradition und Brauchtum hat, sollte sich im Mai die traditionsreichen Burger Kunsttage sowie das Rapsblütenfest vormerken. Alle Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter www.fehmarn.de.

Spektakuläre Szenen gibt es beim Kitesurf-World-Cup auf der Ostsee zu bestaunen.
Foto: djd/Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. /Joern Pollex/HochZwei

Saisonstart mit Surf-Festival und Burger Kunsttagen

Mit dem Surf-Festival startet Fehmarn vom 10. bis zum 13. Mai in die Wassersportsaison. Der Südstrand verwandelt sich in die größte Windsurf-Mitmach-Messe Europas, die Fans bekommen einen Eindruck von den neuesten Trends und können Boards und Segel auf der Ostsee kostenlos ausprobieren. Ein Highlight ist der “German Freestyle Battle” – dabei treffen sich die besten Freestyler und alle, die es werden wollen. Bei den traditionsreichen Burger Kunsttagen vom 4. bis zum 18. Mai zeigt sich im historischen Senator-Thomsen-Haus in der Burger Altstadt unter dem Motto “Aufforderung zum Tanz”, wie spannend die Verbindung zwischen Kunst- und Tanzmusik sein kann. Mit dabei sind das Gitarren-Duo “Katona Twins”, das Duo Christoph Mayer (Violine) und Johanna Seitz (Harfe) sowie das Klaviertrio Würzburg.

Rapsblütenfest, Bulli-Festival und Kitesurf-Spektakel

Wenn die Blütenpracht der Rapsfelder die Insel in ein leuchtend gelbes Farbenmeer verwandelt, wird vom 25. bis zum 27. Mai das Rapsblütenfest in Petersdorf gefeiert. Höhepunkte sind die Krönung der Rapsblütenkönigin, der Königinnenball und der farbenfrohe Festumzug. Nostalgie und Surfflair der 60er Jahre verbreitet wiederum das “Midsummer Bulli Festival” vom 21. bis zum 24. Juni. Rund 1.000 außergewöhnliche Bullis werden zur Sommersonnenwende am Südstrand erwartet.

Ganz im Zeichen von Mitmachen und Ausprobieren steht das “Stand-Up-Paddling (SUP) und Beachsports Festival” vom 20. bis zum 22. Juli. Hier kann man Trendsportarten wie Slackline oder Crossminton kostenlos unter Anleitung erfahrener Coaches kennenlernen, die Profis kämpfen um den Deutschen Meistertitel im “Technical Race”. Der Südstrand ist dann vom 24. August bis zum 2. September noch Austragungsort des größten Kitesurf-Events der Welt. Beim World-Cup zeigen die besten Profis atemberaubende Flugeinlagen und rasante Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen