Home / Deutschland / Vielfältige Ferienerlebnisse in Tripsdrill

Vielfältige Ferienerlebnisse in Tripsdrill

Wer noch nach einem abwechslungsreichen Ausflugsziel für die Pfingstferien sucht, wird in Tripsdrill fündig. Mit über 100 originellen Attraktionen im Erlebnispark, rund 40 Tierarten im Wildparadies und außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten im Natur-Resort ist Tripsdrill ideal für einen Ausflug oder sogar einen Kurzurlaub. Noch vor Pfingsten wird zudem der „Höhenflug“, eine neue Flug-Attraktion, an den Start gehen.

Über 100 originelle Attraktionen
Der Erlebnispark Tripsdrill ist mit über 100 originellen Attraktionen das perfekte Familien-Ausflugsziel für die Pfingstferien. Rasanten Fahrspaß bietet die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Richtig spritzig wird es bei den Wasser-Attraktionen wie dem Waschzuber-Rafting oder der Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen. Bei der neuen Familienattraktion „Heißer Ofen“ können Groß und Klein auf nostalgischen Motorrädern ordentlich Gas geben und in die Steilkurve heizen.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Wie jedes Jahr präsentiert Tripsdrill auch 2017 wieder Neuheiten: Bereits vor den Pfingstferien wird der „Höhenflug“, das turbulente Flug-Duell, eröffnen. Die aufwändig thematisierte Flug-Attraktion entführt die Besucher in die Zeit der Flugversuche des Schneidermeisters Albrecht Ludwig Berblinger – besser bekannt als Schneider von Ulm. Der Höhenflug lässt sich interaktiv steuern, so dass Besucher entweder einen beschaulichen Rundflug unternehmen oder auch turbulente Überschläge in rund 20 Metern Höhe wagen können.

Naturerlebnis und Umweltbildung
Beim Besuch des Erlebnisparks ist auch der Eintritt ins zugehörige Wildparadies enthalten. Hier kommen Naturfreunde voll und ganz auf ihre Kosten: Höhenflüge der Vogelwelt lassen sich bei der Greifvogelflugshow auf der Falknertribüne bestaunen. Diese findet täglich um 11.30 und 15.30 Uhr statt. Täglich um 14.30 Uhr (außer freitags) gewährt die Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Co einen unterhaltsamen und lehrreichen Einblick in das Leben der einheimischen Beutegreifer. Gerade für Kinder gibt es noch mehr zu entdecken und zu erleben: Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies über einen großen, erst zu Saisonbeginn erweiterten Abenteuerspielplatz, der reichlich Kletterspaß bietet.

Im Erlebnispark macht außerdem vom 7. Juni bis 9. Juni 2017 die „Expedition N – Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg“ Station. An allen drei Tagen kann das zweistöckige Expeditionsmobil, das zwischen den Großattraktionen „Mammut“ und Karacho“ steht, auf eigene Faust erkundet werden. Das „Nachhaltigkeitskino“ im Obergeschoss des Fahrzeugs präsentiert interessante Filme zum Umwelt- und Klimaschutz und vielen anderen Facetten der Nachhaltigkeit.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill
Direkt vor den Toren des Wildparadies Tripsdrill verspricht das Natur-Resort besonders idyllische Übernachtungsmöglichkeiten. 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Sogar W-LAN ist vorhanden! Die 20 Schäferwagen sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Ganz in der Nähe steht den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Preise und Öffnungszeiten:
Der Erlebnispark und das Wildparadies Tripsdrill haben bis zum 05. November 2017 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 31,00 und für Kinder und Senioren € 26,00. Im Eintritt für den Erlebnispark ist auch das Wildparadies enthalten. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Übrigens: In Tripsdrill ist das Parken kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung. Spartipp: Als Inhaber eines Tripsdriller Jahres-Passes spart man bereits beim dritten Besuch innerhalb eines Jahres bares Geld! Der Jahres-Pass ist nicht nur für die laufende Saison, sondern für volle 12 Monate ab Ausstellungsdatum im Erlebnispark und Wildparadies gültig und kostet € 87,00 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 75,00 für Kinder (4 – 11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahren).

Quellennachweis: Erlebnispark Tripsdrill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen