Montag , 23. Oktober 2017
Home / Featured / Bye, Bye Winter: Die schönsten Frühlingsparadiese

Bye, Bye Winter: Die schönsten Frühlingsparadiese

(w&p) — Bunte Frühjahrsboten: Nach der langen Winterzeit befindet sich die Natur endlich wieder in Aufbruchsstimmung. Diese Jahreszeit eignet sich perfekt für Urlauber, die gerne auf sportliche Erkundungstouren gehen und dabei in die neu erwachte Natur einer Destination eintauchen möchten. Die folgende Übersicht zeigt einige der farbenprächtigsten Reiseziele:

Zur Magnolienblüte nach Cornwall:

Wenn im Südwesten Englands die ersten Magnolien blühen, verkündet die königliche Gartenbaugesellschaft den Frühlingsanfang. Da in dieser Region das Klima sehr mild und sonnig ist, blühen hier die Magnolien schon deutlich früher als in anderen Teilen Großbritanniens. Urlauber erwarten zu dieser Zeit in Cornwall daher prächtige blühende Gärten – perfekt für die ersten Frühlingsgefühle. Um die malerische Landschaft Cornwalls zu erleben, bietet sich eine Rundreise mit dem Wohnmobil an. Wer flexibel die imposante Küste mit spektakulären Klippen, abgelegene Herrenhäuser mit herrlichen Gärten und einsamste Strände entdecken möchte, hat mit dem Wohnmobil alle Möglichkeiten. Besonders schön sind die Küstenstraßen entlang der Roseland Halbinsel oder der Whitland Bucht. Wer kein eigenes Wohnmobil besitzt, kann sich bei McRent, Europas größter Wohnmobilvermietung, ein Fahrzeug ab der Mietstation London mieten. Weitere der insgesamt über 70 Mietstationen befinden sich in Birmingham und Edinburgh.

Foto: pixabay.com

Frühlingsbrise an Nord- und Ostsee:

Erste Sonnenstrahlen tanken, sich den Wind um die Nase wehen lassen bei ausgedehnten Spaziergängen am Strand und anschließend im Whirlpool und in der Sauna entspannen: Das erleben Urlauber im Frühling an Nord- und Ostsee. Die frische Meeresbrise sorgt für einen klaren Kopf und Strandkörbe laden zwischendurch zum Entspannen ein. Nach dem Strandspaziergang genießen Urlauber gerade im Frühling die vielfältigen Wellnessangebote der zahlreichen Hotels. Exklusiv ausgewählte Hotels bietet das Portal weekend4two, Spezialist für Wellnesswochenenden zu zweit. Ob ein verlängertes Wochenende während der Mai-Feiertage oder unter der Woche – Erholungssuchende wählen aus einer exklusiven Auswahl top bewerteter Häuser zum Beispiel auf Usedom, Rügen oder in Sankt Peter-Ording ihr perfektes Wellness-Package aus. Mit dabei ist neben der Übernachtung ein schönes Extra wie eine Massage, ein spezielles Treatment oder ein stimmungsvolles Dinner zu zweit.

„Tulpen aus Amsterdam“:

Der berühmte Walzer entstand Mitte der 1950er Jahre und besingt eine der bekanntesten Frühlingsblumen. Süd-Holland ist berühmt für seine Tulpenfelder, die die Königin der Blumen von hier aus in die ganze Welt exportieren. Die Teilnehmer eines über www.getyourguide.de buchbaren Ausflugs fahren ab Amsterdam circa eine Stunde zu den Gärten von Keukenhof. Während der Fahrt erfahren sie Details zur Geschichte Amsterdams, der niederländischen Kultur und den Gärten selbst. Nach der Ankunft erhalten die Besucher eine Karte und können damit das weitläufige Gelände auf eigene Faust erkunden: Die Wege sind gesäumt von variationsreichen Tulpen und anderen Frühlingsblühern wie Narzissen, Glockenblumen und Hyazinthen. Beim Besuch der Pavillons entdecken die Teilnehmer die unterschiedlichsten Blumenzwiebeln, Schnittblumen, Topfpflanzen und kunstvolle Blumenrabatten, die sich jede Woche ändern können. Die Blumenfans können abschließend im Freien ein mitgebrachtes Picknick genießen. Der mehrstündige Ausflug kostet pro Person ab 40 Euro.

Foto: GetYourGuide_Amsterdam

Bergfrühling im Glacier Express:

Von satten Blumenwiesen bringt der Glacier Express seine Gäste in winterliche Höhe. Die Panoramabahn der Rhätischen Bahn verbindet den mondänen Kurort St. Moritz mit Zermatt. Die Fahrt führt hoch hinauf in die unberührte Winterlandschaft des 2.033 Meter hohen Oberalppasses und tief hinab in die Rheinschlucht, den „Grand Canyon der Schweiz“. Erstklassige Sicht haben Passagiere dank der großen Panoramafenster, die den Blick freigeben auf einmalige Natur im Wechsel von zwei Jahreszeiten. Seit 1930 rollt der Expresszug von Ost nach West, vom Berninamassiv zum Matterhorn und verbindet die beiden Kurorte St. Moritz und Zermatt. Während der Reise werden 91 Tunnels durchquert, 291 imposante Brücken traversiert und 1.500 Meter Höhenunterschied überwunden.

Frühlingserwachen am Lago di Garda:

Zum Saisonauftakt lockt der Gardasee mit milden Temperaturen, prächtigen Blumenbeeten, vielen Märkten und frühlingshaften Volksfesten. weg.de hat für kurzentschlossene Urlauber ein besonderes Schnäppchen rausgesucht: Die Appartements des Belvedere Village Castelnuovo del Garda sind im Mai schon ab 54 Euro pro Person für eine Woche buchbar. In der großen Gartenanlage können Urlauber die ersten wärmenden Sonnenstrahlen am Lagunenpool genießen oder sich am Beachvolleyballplatz austoben. Der Gardasee ist von der Appartementanlage nur rund 2,5 Kilometer entfernt. In der lauen Frühjahrs-Sonne können Urlauber in einem der Cafés entlang des größten Sees Italien eine Tasse Cappuccino genießen oder italienische Köstlichkeiten bei einem ausgedehnten Picknick in einem der vielen Parks der Umgebung genießen. So ist der Parco Giardino Sigurtà in Valeggio sul Mincio in nur rund 15 Autominuten zu erreichen. Der über 600.000 Quadratmeter große Park wurde 2013 zum schönsten Park Italiens gekürt.

Frühlingsparadies Mallorca:

Ruhig und idyllisch präsentiert sich Mallorca in den Frühjahrsmonaten und vor Beginn der Hauptsaison. Vor allem Wanderer und Radsportler zieht es in dieser Zeit auf die Baleareninsel, denn der mallorquinische Frühling gilt neben dem Herbst als beste Zeit, um die wunderschöne Landschaft zu erkunden. Dank der weitläufigen Öl- und Zitrusbaumhaine ist die Insel nahezu immergrün. Und während hierzulande die Temperaturen oft noch kühl sind, klettert das Thermometer auf Mallorca schon auf angenehme 20 Grad: beste Bedingungen also für ausgedehnte Wander- und Radtouren durch die bergige Landschaft oder entlang der Küste. Besonders die landestypischen Fincas bieten sich zum Übernachten an. Sie liegen häufig in der Nähe der Wander- und Radrouten und verfügen über große Gärten mit Pool. Über 1.000 Fincas stehen bei fincallorca, dem größten Anbieter für Fincas auf der Baleareninsel, zur Wahl, darunter auch einige Radsport-Fincas, die speziell auf die Bedürfnisse von Fahrrad-Urlaubern eingestellt sind.

Madeira — Die exotische Blüte des Atlantiks:

Mitten im Atlantik gelegen, ist die Insel Madeira ein einziges Natur-Refugium. Zwischen dem Blau des Meeres und den verschiedensten Grüntönen der Vegetation sticht die exotische Farbenpracht der Blumen besonders heraus. Zwei Drittel der Insel stehen unter Naturschutz und beherbergen unter anderem den größten Lorbeerwald der Welt. Das ganze Jahr über laden angenehme, frühlingshafte Temperaturen zu Aktivitäten unter freiem Himmel ein. Die beliebtesten Wanderwege sind die Pfade entlang der Bewässerungskanäle, der so genannten Levadas. Sie durchziehen die ganze Insel und führen zu den schönsten Fleckchen auf der Insel. Mit Evaneos, dem Online-Marktplatz für Individualreisen, bekommen Urlauber schon ab 410 Euro die Gelegenheit, die Blütenpracht der Insel zu erkunden.

Frühling im sommerlichen Dubai:

Wer in seinem Frühjahrsurlaub Sonnengarantie und Wasser mit Badetemperatur haben möchte, der sollte einen Abstecher nach Dubai machen. Mit lediglich zwei Stunden ist die Zeitdifferenz zu Deutschland sehr gering. Beim Berliner Reiseveranstalter JT Touristik gibt es aktuell fünf Tage im 5 Sterne-Hotel Radisson Blu Dubai Creek ab/bis München bereits ab 805 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Preis inkludiert sind Flug, Transfers sowie vier Übernachtungen. Das Hotel liegt direkt an der „Lebensader“ Dubai Creek — genauer gesagt auf der quirligen Deira Seite mit ihren vielen Shops und Märkten, den Souks. Mit einem traditionellen Boot, einer Abra, gelangen Urlauber auf die andere Seite des Flusses, wo sich die futuristische Dubai-Seite eröffnet. Eine brandneue Attraktion der Stadt ist das Etihad Museum, das sich der Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate widmet.

Geheimtipp griechisches Festland:

Während es in Mitteleuropa häufig noch kalt und verregnet ist, erwarten Gäste in Griechenland im Frühjahr bereits angenehme 25 Grad Celsius. Die perfekte Temperatur, um beispielsweise die vielseitige Landschaft der Halbinsel Chalkidiki bei einer Wanderung zu erkunden. Besonders schön ist zum Beispiel eine Route bei Polychrono: Nach der Anstrengung können Wanderer Schildkröten im Schildkrötenteich beobachten. Auch die Olympische Riviera, wie der 70 Kilometer lange Küstenstreifen zwischen Stornio im Süden und Paralia im Norden, ist wunderschön aber weitgehend unbekannt. Und das obwohl hier einige der schönsten Strände Griechenlands zu finden sind. Der Griechenland-Spezialist Mouzenidis Travel bietet Pauschalreisen ab München, Stuttgart, Frankfurt und Köln auf das griechische Festland sowie ab München und Berlin nach Kreta an. Die Reisen sind im Reisebüro sowie unter www.mouzenidis.de buchbar.

Vom malerischen Badeort ins quirlige Stadtleben:

Wer nach der langen Winterzeit frische Meeresluft schnuppern möchte, ist laut dem mobilen Reisevertriebsexperten solamento in Portugal richtig. Direkt am Atlantischen Ozean liegt der malerische Badeort Vila Galé Ericeira, ein ehemaliges Fischerdorf. Vom geschichtsträchtigen Hotel Vila Galé Ericeira aus sehen Urlauber zu, wie die Brandung gegen die Felsen schlägt. Wer sich in die Wellen stürzen möchte, findet sich in Vila Galé Ericeira in einem Welt-Surfschutzgebiet wieder. Hier messen sich auch die besten Surfer der Welt bei der ASP World Tour. Zur Entspannung nach dem Wellenreiten besuchen Gäste im Hotel den Whirlpool, die Sauna und das Türkische Bad. Der Aufenthalt am Meer lässt sich auch perfekt mit einem Städtetrip nach Lissabon verbinden. Das Hotel liegt nur rund 30 Autominuten von der portugiesischen Hauptstadt entfernt. Bei milden Temperaturen um die 20 Grad entdecken Urlauber die historische Altstadt Alfama oder das quirlige Treiben rund um den Aussichtspunkt Adamastor. www.mein-reiseberater.de

Foto: pixabay.com

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Die italienische Riviera wie die eigene Westentasche kennen, aber noch nie im Nachbardorf gewesen? Heimaturlaub liegt voll im Trend: Ein spannender Städtetrip muss nicht immer gleich nach Paris, Lissabon, London oder New York führen. In Deutschland gibt es viele, unbekannte Städte, die unglaublich sehenswert sind und wahnsinnig viel zu bieten haben. Wie wäre es mit einem Kurztrip in die Stadt mit den zweitmeisten Millardären? Zimmer in einem B&B HOTEL in Bielefeld gibt es bereits ab 54,00 €. Und ab 56,00 € schläft man in der „Kohltourhauptstadt“ Oldenburg und lernt die Spezialität der Stadt – Grünkohl – kennen.

Wellness und Wandern vor Bergpanorama:

Die Feiertage in einer UNESCO-Welterbe Region verbringen: Im italienischen Cortina d’Ampezzo, das von den Dolomiten umgeben ist, liegt das Vier-Sterne Faloria Mountain Spa Resort. Das Anwesen befindet sich direkt gegenüber der berühmten Skischanze der Olympischen Winterspiele von 1956. Gäste können aus dem verglasten Wintergarten die umliegenden Bergriesen, wie den Monte Cristallo, bestaunen, sich im 850 Quadratmeter großen Spa mit Panoramablick entspannen oder in die typisch alpin eingerichteten Zimmer und Suiten zurückzuziehen. Cortina d’Ampezzo ist zudem ein bekanntes Bergsportzentrum und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren. Buchbar beim Online-Buchungsportal für Luxushotels und exklusive Traumreisen Secret Escapes unter: https://www.secretescapes.de/wellnessoase-in-den-tiroler-dolomiten-faloria-mountain-spa-resort-cortina-dampezzo-italien/sale?gce_hpp=0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen