Donnerstag , 1. Oktober 2020


Home / Aktuell / Auch im Tourismusbereich geht es langsam weiter

Auch im Tourismusbereich geht es langsam weiter

Was Corona in vielen wirtschaftlichen Bereichen, auch im Bereich Tourismus, verursacht hat, darüber braucht man nicht zu diskutieren. Leider sind dem Lockdown viele zum Opfer gefallen. Nicht nur Gastronomen, Schausteller und Veranstaltungsunternehmen haben zu kämpfen, auch die Tourismusbranche wurde hart getroffen. Doch es ist wieder Land in Sicht oder besser gesagt Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Trotz Reisebeschränkungen, Hygienemaßnahmen und weiteren Einschränkungen muss es weitergehen. Man kann nicht einfach die Hände in den Schoß legen, abwarten und Tee trinken bis alles wieder “Normal” ist.

Deshalb trafen sich, am Montag den 31.08.2020, einige Vertreter der Tourismusbranche zu der Veranstaltungsreihe “ANGESAGT tour” in Bonn. Undine Fischer, Inhaberin der Agentur MY COMPANY, organisierte nach strengsten Sicherheits und Hygienemaßnahmen die Veranstaltungsreihe für Inhaber und Mitarbeiter von Reisebüros. Berichtet wurde von einigen Reiseveranstaltern (Vtours, Ferien Touristik/Coral Travel), dass man diese schwere Zeit nur gemeinsam mit starken Partnern und toleranten Mitarbeitern überstanden habe.

Millionen wurden im Tourismus Bereich zurückgezahlt

Millionenbeträge aus dem Tourismus Bereich sind an die Kunden zurückgezahlt worden. Der Service und die Telefone sind zu keiner Zeit eingestellt bzw. abgestellt worden. Trotz Kurzarbeit blieb man den Kunden und Reisebüros treu. Manche Reisen wurden storniert, manche Reisen in die Zukunft verschoben oder es wurden Gutscheine ausgestellt. Keiner blieb mit seinen Sorgen alleine.

Reisen ist möglich

Andere Reiseveranstalter wie Frosch Sportreisen berichteten über hervorragende Hygienelösungen und kaum Einschränkungen für die Reisenden. Da FROSCH Sportreisen sich auf Sportreisen bzw. Outdoor Aktiv Reisen spezialisiert haben, sind die Hygienemaßnahmen kein Problem. Wandern, Biken, Schwimmen, Tennis, Golf, Reiten etc. findet bekanntlich ja alles draußen statt. Der Sicherheitsabstand kann somit bestens gewahrt werden und auch die Maskenpflicht entfällt somit. FROSCH bietet sportlichen Urlaub für Singles, Sportler und Familien an. Das Credo lautet “Urlaub wie mit Freunden”.

Kanaren kein Risikogebiet

Auch der Tourismus auf La Gomera kommt ins Rollen
Foto: Bildarchiv ARKM

Gleich zwei Tourismus Vertreter für die Kanaren, um genauer zu sein für La Gomera, stellten sich auf der ANGESAGT tour vor. Jan Merx von DTS Reisen vertritt das Hotel Jardín Tecina auf La Gomera. Auch wir durften das wunderschöne Hotel auf einer unserer letzten Pressereisen bereits kennenlernen. Über die von Antje Groch und ihren Kollegen organisierte Pressereise nach La Gomera haben wir bereits eingehend berichtet. Wir konnten nur begeisternd nicken und bestätigen als Jan Merx das Hotel Jardín Tecina vorgestellt hat. Das Hotel hat alles und noch viel mehr, was man für einen erholsamen Urlaub braucht. Über die wunderschöne Landschaft und die Vielseitigkeit können Sie sich hier informieren. Zu erwähnen ist allerdings noch das die Kanaren, laut Info des auswärtigen Amtes, nicht als Risikogebiet gilt. Auch Spanien hat eine Corona App, die “Radar Covid” erfolgreich eingeführt.

Kreuzfahrten der anderen Art

“Eine Seefahrt, die ist lustig…” Durchaus nennenswert sind auch die Mini Kreuzfahrten von Color Line und die Flusskreuzfahrten von 1AVista. Jede Kreuzfahrt interessant auf ihre eigene Art.

Color Line ist ein Spezialanbieter für Mini Kreuzfahrten von Kiel nach Oslo, Fährüberfahrten Deutschland-Norwegen und Dänemark Norwegen, Spezialisiert auf Norwegen-Reisen und für Tagungen auf See.

Hätten Sie gedacht, dass man eine Kreuzfahrt auch nur über drei Tage machen kann, so quasi übers Wochenende? Nein? Wir auch nicht. Aber es geht und zwar von Kiel nach Oslo in drei Tagen. Warum nicht? Das ist doch mal was ganz anderes. Auf der Mini Kreuzfahrt erwartet Sie alles was Sie auch auf einer großen Kreuzfahrt erwarten würde. Gemütliche Übernachtungskabinen von der Drei-Sterne-Kabine bis zur luxuriösen Fünf-Sterne-Suite mit Meerblick. 12 verschiedene Restaurants und Bars, internationales Showtheater, Casino und Night Club, Shoppingmeile sowie SPA- und Fitnessbereich. Familien mit Kindern können sich auf das Aqualand freuen. Freuen Sie sich auf eine entspannte Kurz-Auszeit vom Alltag. Die Kreuzfahrtschiffe von Color Line legen täglich von Kiel ab. Entdecken Sie Norwegen mit dem Auto, der Bahn und der Fähre.

Wie eine kleine Mini Kreuzfahrt sind auch die Fluss Kreuzfahrten. Und überhaupt nicht langweilig wie viele von Ihnen jetzt vielleicht denken werden. Denn auf der Welt gibt es außer dem Rhein und der Donau auch noch reichlich Flüsse. Und auch die Donau ist verdammt lang. Eine, wie wir finden, wirklich besondere Flussreise ist die “Vier Pfoten” Kreuzfahrt. Auf diesen besonderen Flusskreuzfahrten steht der Vierbeiner als Gast im Vordergrund und ist mit Frauchen und Herrchen an Bord herzlich Willkommen. Die Fahrten werden so organisiert, dass am Tage mehrere “Gassigeh-Stopps” eingelegt werden. Auf dem Sonnendeck wird allerdings auch eine kleine Hundewiese bereitgestellt um die Notdurft für Zwischendurch verrichtet werden kann. Natürlich müssen auch ein paar Regeln an Bord eingehalten werden, um ein Riesen Chaos zu vermeiden.

Gemeinsam Miteinander statt Gegeneinander ist hier das Motto genau wie auf der ANGESAGT tour. Zusammen durch Corona.

Autor: Alexandra Rüsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.