Home / Aktuell / Auf den Spuren des guten Geschmacks

Auf den Spuren des guten Geschmacks

Ein Eldorado für Fans der mediterranen Küche. Besonders der Gardasee und die Region Trentino gelten mit ihrem exzellenten Kulinarikangebot als Hotspot des guten Geschmacks. Seit Jahrtausenden reifen auf den sanften Hügeln und den milden Bergtälern im Norden Italiens hervorragende Weine heran, wie beispielsweise Bardolino, Lugana und Marzemino. Hochwertige Produkte wie Olivenöl, Grappa oder Käse zählen ebenfalls zu den Spezialitäten der Region. Diese kulinarische Vielfalt macht sich besonders das Fünf-Sterne-Deluxe-Haus Lido Palace in Riva del Garda am nördlichsten Ufer des Gardasees zunutze: Ab sofort begeben sich Feinschmecker mit dem Angebot „Made in Italy“ auf eine wahre Genussreise. Neben vier Übernachtungen in der gewünschten Zimmerkategorie beinhaltet das Paket einen Begrüßungscocktail, ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü von Sternekoch Giuseppe Sestito mit korrespondierenden Weinen der Region sowie einen Besuch in einer lokalen Weinkellerei mit anschließender Weinprobe – weitere Geheimtipps in der Region garantiert. Das Paket kostet ab 1.876 Euro für zwei Personen im Premier Doppelzimmer. Der Transfer ist nicht inbegriffen. Buchungen sind telefonisch möglich unter +39 0464 021899 oder per E-Mail unter booking@lido-palace.it. Weitere Informationen finden Sie unter www.lido-palace.it.

Foto: Lido Palace
Foto: Lido Palace
Foto: Lido Palace
Foto: Lido Palace

Der italienische Chefkoch Giuseppe Sestito, der mit seinen Kreationen bereits Queen Elizabeth, Richard Gere oder auch Silvio Berlusconi bekochte, sorgt im Gourmetrestaurant des Lido Palace, Il Re della Busa, für eine Verköstigung der besonderen Art. Mit einer Auswahl an mediterraner und Trentiner Küche setzt er auf exquisite Degustationsmenüs und à la Carte-Gerichte basierend auf lokalen Produkten. Woher genau das Olivenöl des Restaurants oder die exzellenten Spirituosen stammen, darauf liefern das neue Kulinarik-angebot „Made in Italy“ und die Geheimtipps des Chefkochs Antworten. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Besuch in der Weinkellerei Tenuta San Leonardo am westlichen Gardasee, die zu den besten Italiens zählt, oder auf dem familiengeführten Weingut Cantina Pisoni, das zirka dreißig Fahrtminuten nördlich des Hotels liegt und hervorragenden Grappa produziert. Freunde des prickelnden Schaumweins finden mit der Cantine Ferrari ihr Genussmekka zirka eine Stunde Autofahrt vom Hotel entfernt. „Madonna delle Vittorie ist ein sehr hochwertiges Olivenöl aus Arco. Es ist leicht, fruchtig, schmeckt dezent nach Birne, ist nicht aufdringlich und daher ideal für Salate und zu Vorspeisen“, so Giuseppe Sestito.

Eine Öl-Degustation auf dem gleichnamigen Anwesen Madonna delle Vittorie unweit des Hotels lohnt sich. Ein besonderes Highlight ist die sogenannte Strada dei Formaggi delle Dolomiti – eine Käse-Route, die sich quer durch die grüne Berglandschaft des Trentino unweit des Lido Palace schlängelt. Hier haben sich mehr als 70 Betriebe mit dem Ziel zusammengeschlossen, naturreine und qualitativ hochwertige Molkereierzeugnisse und andere Nischenprodukte der Region aufzuwerten. Gäste können die diversen Betriebe besuchen und die Spezialitäten vor Ort kosten und kaufen. Weitere kulinarische Ausflugstipps liefern der passionierte Gourmetkoch Giuseppe Sestito und das Hotelteam nach individuellen Wünschen.

Über das Lido Palace
Nach über 111 Jahren eröffnete das Lido Palace in Riva del Garda mit 42 Zimmern und Suiten im Juni 2011 und setzt seitdem neue Maßstäbe in der Luxushotellerie des Trentino. Einem Schiffsdeck nachempfunden wurde der zeitgemäße Anbau, der die Handschrift des renommierten Architekten Professor Alberto Cecchetto der Universität Venedig trägt. Seit dieser Saison arbeitet das Spa-Team mit dem anerkannten Arzt Dr. Ezio Costa zusammen und bietet neben den umfangreichen Spabehandlungen im CXI Spa ein neues Medical Beauty Konzept mit Pro Aging Ansatz an. Für kulinarischen Hochgenuss sorgt Chefkoch Giuseppe Sestito im Gourmetrestaurant Il Re della Busa. Riva del Garda befindet sich am nördlichen Ufer des Gardasees zirka 65 Kilometer von Verona entfernt.

Quellennachweis: STROMBERGER PR

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen