Montag , 21. August 2017
Home / Aktuell / Radeln und Baden an Küsten und Flüssen: Deutschlands schönste Sommerziele zum Radeln

Radeln und Baden an Küsten und Flüssen: Deutschlands schönste Sommerziele zum Radeln

(primo PR) Küste, Flüsse, Seen, und Inseln – Deutschland ist bestens aufgestellt, was Urlaub am Wasser betrifft. Mit dem Rad macht das Entdecken noch mehr Spaß und die nötige Abkühlung im erfrischenden Nass erst recht. Die Landpartie Radeln und Reisen aus Oldenburg bietet insgesamt 32 individuelle Radreisen an Küsten, Flüssen oder Seen. Der Ostseeküstenradweg, Ostfrieslands Küste und der Oder-Neiße-Radweg gehören zu den drei beliebtesten Sommerzielen der Landpartie-Gäste. Die meist achttägigen Touren sind ab 585 Euro pro Person inklusive vieler Leistungen bis in den Oktober hinein buchbar. Informationen und Buchungen unter www.dieLandpartie.de oder telefonisch unter 0441/570683-0.

Sommerradeln in Deutschland verbreitet gute Laune. Davon ist der Oldenburger Radreiseveranstalter Die Landpartie überzeugt und präsentiert die schönsten Ziele für einen etwas anderen Urlaub mit garantiert viel Wasserspaß.

Foto: die Landpartie Radeln und Reisen

Ostseeradeln im Sommer

Der Ostseeküstenradweg durch Mecklenburg-Vorpommern ist ein Rekordhalter bei der Landpartie Radeln und Reisen – bietet er doch mit einzigartigen Naturkulissen, wunderschönen Seebädern und geschichtsträchtigen Hansestädten eine abwechslungsreiche Auszeit. Die schönsten Küstenorte Deutschlands zwischen Lübeck und Stralsund stehen in dieser Reise auf dem Plan: Die alte Hansestadt Wismar, Kühlungsborn, die weiße Stadt am Meer Heiligendamm, die Künstlerkolonie Ahrenshoop und die Nehrungsküste auf Fischland und Darß mit 45 Kilometern feinem Sandstrand, den riesigen Schilfflächen und eindrücklichem Küstenwald. Acht Tage purer Genuss mit Meeresrauschen satt sowie kulinarischen Höhepunkten wie traditionell ofengeräucherter Fisch in Wismar erwarten die Radler. Der „Ostseeküstenradweg“ ist bei der Landpartie für acht Tage (ab 595 Euro pro Person im Doppelzimmer) sowie als fünftägige Variante buchbar, auch mit dem Elektrorad. Weitere Informationen: https://www.dielandpartie.de/ostsee-radweg-ostseekuestenradweg.html

Küstenradeln in Ostfriesland

Grüne Weiten, bunt geringelte Leuchttürme und malerische Krabbenkutter – ein maritimes Gesamterlebnis mit viel Sommerfrische bietet die achttägige Radreise an Ostfrieslands Küsten. Von Deichen vor der Urgewalt des Meeres geschützt, geht das Leben in Ostfriesland gemütlich seinen Gang. Hier hat sich eine Ruhe und Gelassenheit erhalten, die anderenorts der modernen Schnelllebigkeit gewichen ist. Inseltage wie aus dem Bilderbuch erwarten die Radler auf Borkum. Vom ursprünglichsten Teil Ostfrieslands – der Krummhörn – bis zum schönsten Hafenfort Greetsiel wehen Marschluft mit Krabbenduft um die Wette. Neben Norderney ist ein Besuch von Marienhafen ein Muss: Im Turm der gotischen Backsteinkirche versteckte sich Klaus Störtebeker einst zwischen seinen Beutezügen. Ein kleines Museum erinnert an den Piraten. Auch die prachtvolle Residenzstadt Aurich mit ihren Renaissancehäusern und dem Schloss steht auf dem Programm sowie das Fehnland mit seinem „Großen Meer“: Der Niedermoorsee mit seinen ausgedehnten Riedflächen ist ein Paradies für Wasservögel. Die Kunsthalle Emden lockt mit ihrer weltberühmten Sammlung am Beginn der Reise. Die achttägige Tour ist ab 725 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Infos: https://www.dielandpartie.de/radreisen-ostfriesland.html

Sommerradeln an Oder, Neiße & Spree

Flach und meist komplett verkehrsfrei führt der Oder-Neiße-Radweg von Zittau über Görlitz, Bad Muskau und Fürstenwalde bis nach Berlin. Durch ihre Grenzlage zu Polen konnte sich in dieser Region die Natur in weiten Teilen ungestört entwickeln. Während sich ein Abstecher in den Muskauer Park (UNESCO-Weltkulturerbe) des genialen Gartenbauers Fürst Hermann von Pückler-Muskau lohnt, zeigt sich die romantische Schönheit der Region entlang des Radweges am Neißetal und Oderbruch, Schlaubetal und den Spreeauen. Der Neiße folgend spiegelt der Oder-Spree-Kanal eine der anmutigsten und unberührtesten Flussauen Deutschlands wieder. Wasserreich durch dichten Wald und klare Seen geht es in eine der schönsten Ortsteile Berlins – nach Köpenick. Ein individueller Rundgang auf den Spuren von Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“ sollte hier nicht fehlen. Von hier geht es wieder nach Hause oder in die Verlängerung, um die Hauptstadt näher kennenzulernen. Die individuelle Radreise „An Oder, Neiße und Spree“ ist für acht Tage ab 585 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Informationen: https://www.dielandpartie.de/oder-neisse-radweg.html

Landpartie-Leistungen: individuell

Eingeschlossen in den Reisepreis der individuellen Landpartie-Reisen sind die Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie, das Frühstücksbuffet, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ohne Beschränkung der Anzahl der Gepäckstücke, eine bestens ausgearbeitete Streckenführung, das Anpassen der Leihräder, detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen, eine 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst sowie die persönliche Begrüßung und ein Infogespräch mit dem Landpartie Ansprechpartner vor Ort, ebenso meist ein Landpartie Plus-Programm. https://www.dielandpartie.de/leistungen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen